Wiss. Volontär (m/w/d)

Staatsgalerie Stuttgart

Stuttgart

Die Staatsgalerie Stuttgart ist eines der renommiertesten Kunstmuseen in Deutschland. Unsere Sammlung ist geprägt durch einen außerordentlich reichen Bestand an Meisterwerken aus Malerei, Skulptur und Graphik vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Jährlich kommen an die 250.000 Besucher zu uns. Zur Sammlung zeigen wir Sonderausstellungen und bieten ein umfassendes Vermittlungsprogramm.

Als Mitarbeitende der Staatsgalerie Stuttgart sind wir bewegt, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein und nach wie vor durch Kreativität und Engagement mehr attraktive Möglichkeiten für unsere Besucherinnen und Besucher und Kooperationspartner zu bewirken.

Wir suchen ab 1.10.2021 einen Wissenschaftlichen Volontär (m/w/d) (in Vollzeit, 39,5 Stunden/Woche, befristet auf 2 Jahre). Die Vergütung erfolgt nach TV-L

Ihre Aufgaben:

Das Volontariat dient der Aus- und Fortbildung von Wissenschaftlern (m/w/d) der museumsrelevanten Studienfächer. Sie erhalten Einblick in die Aufgaben eines Museums allgemein und in die Tätigkeiten in einem Museum im Besonderen.

Ihr Profil:

Sie haben ein Hochschulstudium im Fach Kunstgeschichte mit einem qualifizierten akademischen Abschluss und Promotion. Sie interessieren sich sowohl für die wissenschaftliche als auch die praktische Museumsarbeit und einen wechselnden Sonderausstellungsbetrieb. Neben einer fachlichen Kompetenz ist eine kommunikative, aufgeschlossene Art und Teamfähigkeit unerlässlich. Darüber hinaus sollten Sie mit der gängigen Software (MS-Office, Datenbanken) gut vertraut sein. Sehr gute Englischkenntnisse sowie möglichst Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache sind erwünscht.

Wir bieten:

Das Volontariat ist auf 2 Jahre befristet und wird nach den Vorgaben des Landes für Volontariate durchgeführt und vergütet. Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei, ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, bevorzugt.

Wir begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir legen Wert auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleisten die Gleichstellung von Männern und Frauen.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bis zum 2.5.2021 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal https://bewerberportal.landbw.de/sgs unter Angabe der Kennziffer SGS-2021-11.

Fachliche Fragen vorab beantwortet Ihnen Frau Dr. Sandra-Kristin Diefenthaler (Kuratorin Deutsche und Niederländische Kunst vor 1800) unter T +49 711 470 40 260 oder Frau Dr. Nathalie Frensch (Kuratorin 19. / 20. Jahrhundert) unter T +49 711 47040-328. Für allgemeine Fragen steht Ihnen unser Bereich Personal unter T +49 711 470 40 196 zur Verfügung.

Hinweise zu Ihren übermittelten Bewerbungsunterlagen finden Sie unter https://www.staatsgalerie.de/datenschutz/datenschutz-stellenangebote.html. Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter https://www.staatsgalerie.de/datenschutz.html.

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.05.2021