wiss. Volontär/in

LWL-Archäologie für Westfalen, Stadtarchäologie Paderborn

Paderborn

LWL-Archäologie für Westfalen

Beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist in der Stadtarchäologie Paderborn zum 15.05.2018 eine Stelle als   wissenschaftliche Volontärin/wissenschaftlicher Volontär zu besetzen. Das Volontariat ist auf 2 Jahre befristet.

Die Stadtarchäologie Paderborn nimmt die Belange der archäologischen Denkmalpflege im gesamten Stadtgebiet von Paderborn wahr.

Ihre Aufgaben

  • Planung, Leitung und wissenschaftliche Bearbeitung verschiedener Ausgrabungen und Baustellenbeobachtungen im Stadtgebiet Paderborn
  • Auswertung von Altgrabungen
  • Aufbau einer Fundstellendatei und einer Funddatenbank für das Stadtgebiet
  • Mitarbeit bei der Erschließung von Bodendenkmalen für die Öffentlichkeit
  • Mitarbeit bei archäologischen Prospektionen

 

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister oder vergleichbar) der Mittelalterarchäologie oder Ur- und Frühgeschichte
  • Grabungserfahrung im Bereich der Stadtkernarchäologie und der ländlichen Siedlungen
  • Erfahrungen in der Vermessungstechnik
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Flexibilität
  • Engagement, Zuverlässigkeit und organisatorisches Geschick, sowie die Bereitschaft, sich schnell in neue Sachgebiete einzuarbeiten
  • die Bewerberin/der Bewerber sollte den Führerschein Klasse B besitzen und bereit sein, ein Dienst-Kfz. zu fahren

 

Unser Angebot

  • Mitarbeit in einer seit 1993 etablierten Stadtarchäologie
  • Einblicke in die Aufgabenfelder einer kommunalen Bodendenkmalpflege
  • vielseitige, berufsqualifizierende Tätigkeiten
  • es wird eine monatliche Pauschalvergütung in Höhe von 50% der Stufe 1 der Entgeltgruppe 13 des TVöD gezahlt (zurzeit 1.828,67 €)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Bei Rückfragen erreichen Sie Frau Dr. Sveva Gai unter der Tel.-Nr. 05251/6931797 oder per E-Mail unter sveva.gai@lwl.org.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 09/18 bis zum 11.03.2018 (Eingangsstempel LWL) an den

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

LWL-Haupt- und Personalabteilung

48133 Münster

www.lwl.org

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 11.03.2018