wiss. Volontär/in

Museumsberg

Flensburg

Die Stadt Flensburg sucht für den Fachbereich Bildung, Sport, Kultureinrichtungen in der Abteilung Städtische Museen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n wissenschaftliche/n Volontär/in für den Museumsberg für die Dauer von zwei Jahren.
Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist möglich. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, ob Sie an einer Voll- oder Teilzeitstelle interessiert sind.

Der Museumsberg Flensburg ist mit seinen zwei Häusern eines der größten Museen Schleswig-Holsteins. Seit seiner Gründung 1876 widmet sich das Museum der Kunst- und Kulturgeschichte des ehemaligen Herzogtums Schleswig, dessen nördliche Hälfte seit 1920 zu Dänemark gehört. In ansprechend gestalteten Räumen zeigt die Dauerausstellung des Heinrich-Sauermann-Hauses Kunst- und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Seit der Neueröffnung 2012 sind zudem das Kindermuseum mit zahlreichen Hands-On-Elementen, die Abteilung „Flensburg – eine Stadt und ihre Menschen“ sowie die Schatzkammer mit Gold, Silber und Fayencen zu sehen. Einzigartig sind die originalen Bauernstuben sowie die historische Möbelsammlung, mit über 900 Stücken eine der umfangreichsten ihrer Art in Deutschland. Das benachbarte Hans-Christiansen-Haus zeigt schleswig-holsteinische Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden die Jugendstilabteilung mit Hauptwerken des Künstlers Hans Christiansen, die Kunst des Expressionismus, u.a. mit Werken von Erich Heckel, Ernst Barlach und Emil Nolde, sowie zeitgenössische Kunst des Nordens. Sonderausstellungen mit wechselnden Themen ergänzen die ständige Sammlung.

Hauptaufgabe des Museumsbergs Flensburg ist die Pflege der Städtischen Kunstsammlungen, ihre fachgerechte Konservierung, wissenschaftliche Bearbeitung und digitale Erfassung sowie deren öffentliche Präsentation. Wesentliche Aufgaben sind außerdem die Vorbereitung und Präsentation von Sonderausstellungen, die Erarbeitung von Publikationen, die kulturelle Bildung durch museumspädagogische Betreuung und die Realisierung weiterer museumsbezogener kultureller Angebote. Ein wichtiger Auftrag des Hauses ist die zielgruppenorientierte Vermittlung der Ausstellungsinhalte.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung von Sonderausstellungen
  • Vorbereitung und fachliche Betreuung von Publikationen
  • Erarbeitung und Durchführung von Führungen
  • Inventarisierung und wissenschaftliche Bearbeitung der Sammlungen
  • Hilfe bei der Betreuung von Bibliothek und Bildarchiv

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Promotion oder M.A.) mit dem Hauptfach Kunstgeschichte
  • gute Kenntnisse der Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts mit Schwerpunkt auf der Kunst Norddeutschlands
  • nachweislich gute EDV-Kenntnisse in Word, Excel, Powerpoint
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in unterschiedliche Themen und Sammlungsbereiche

Erfahrungen in der Ausstellungs- und/oder Museumsarbeit, z.B. durch Praktika sind Bedingung.

Wir unterstützen die Teilnahme an den Fortbildungen des Arbeitskreises Volontariat Schleswig-Holstein/Hamburg sowie an den Volontärfortbildungen des Museumsverbandes Bremen/Niedersachsen.
Die Vergütung wird in Anlehnung an die Anwärterbezüge für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt gezahlt.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Der Stadt Flensburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein vorrangig berücksichtigt.
Für Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Städtischen Museen, Dr. Michael Fuhr, unter der Telefonnummer 0461/85 2074 gerne zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen sowie Nachweisen Ihrer Kompetenzen und Erfahrungen bis zum 25.06.2018 an den Fachbereich Zentrale Dienste / Personal.

Im Bewerbungsschreiben stellen Sie bitte umfassend dar, aus welchen Gründen Sie sich für die Stelle interessieren (Motivation) und schildern Sie dabei prägnant Ihre Stärken und Kompetenzen. Dabei nehmen Sie bitte Bezug auf das Aufgaben- und Anforderungsprofil.
Sofern Sie sich per E-Mail bewerben wollen und Dateianhänge beifügen, nutzen Sie bitte nur Dateien im PDF-Format.
Stadt Flensburg – Die Oberbürgermeisterin
Fachbereich Zentrale Dienste/Personal, 24931 Flensburg
oder an:
personalabteilung@flensburg.de
Christian Dirschauer

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 25.06.2018