wiss. Volontär/in

LWL-Museumsamt für Westfalen

Münster

LWL-Museumsamt für Westfalen

Beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe ist im LWL-Museumsamt für Westfalen zum 01.10.2019 die Stelle einer wissenschaftlichen Volontärin/eines wissenschaftlichen Volontärs (w/m/d) zu besetzen. Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet.

Das LWL-Museumsamt für Westfalen ist ein kommunaler Dienstleister für etwa 670 Museen und Gedenkstätten in Westfalen-Lippe. Es hält umfangreiche Beratungs­angebote sowie Serviceleistungen und Fördermaßnahmen für die Museen und ihre Träger vor. Das Amt ist der Entwicklung und Strukturverbesserung der Museen verpflichtet und unterstützt sie bei der Wahrnehmung ihres kulturpolitischen Auftrages.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in der Beratung der Museen und Sammlungen in Westfalen-Lippe
  • Mitarbeit bei der Organisation der Wanderausstellungen des Amtes
  • Mitarbeit bei der Durchführung museumspädagogischer Veranstaltungen
  • Mitarbeit im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Amtes

 Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Volkskunde, Geschichts- oder Kulturwissen­schaften (Master oder Promotion)
  • Begeisterungsfähigkeit für die Kulturgeschichte des Selbermachens
  • Kreativität, Eigeninitiative, Flexibilität, Organisationsgeschick, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Ausgeprägtes Interesse an museumsrelevanten Fragestellungen
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft zu Dienstfahrten, auch mit dem PKW

Unser Angebot

  • Eine monatliche Pauschalvergütung in Höhe von 50 % der Stufe 1 der Entgeltgruppe 13 TVöD, im zweiten Jahr Stufe 2
  • Ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • Die Möglichkeit, sich durch Mitarbeit in einer großen deutschen Museumsberatungsstelle und durch den Erwerb museumspraktischer Kenntnisse berufsqualifizierend weiterzubilden
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Eine gründliche Einarbeitung
  • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, etc.
  • Eine gute Erreichbarkeit Ihres Arbeitsplatzes in zentraler Lage Münsters auch mit Bus und Bahn (Jobticket)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Ulrike Gilhaus (0251 591-4690) zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 36/19 bis zum 10.05.2019 (Eingangsstempel LWL) an den

 

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

LWL-Haupt- und Personalabteilung

48133 Münster

www.lwl.org

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.05.2019