wiss. Volontär/in

Deutsches Röntgen-Museum

Remscheid

Die Stadt Remscheid (ca. 113.000 Einwohner) sucht für das Deutsche Röntgen-Museum zum  1. April 2018 befristet für 2 Jahre eine/n Wissenschaftliche/n Volontär/in.

Das Volontariat bietet eine praxisnahe Einführung in die musealen Aufgabenfelder Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln. Es ermöglicht neben der fundierten praktischen Ausbildung in allen Tätigkeitsfeldern der Museumsarbeit die Teilnahme an regionalen Fortbildungsveranstaltungen und die Entwicklung und Umsetzung eigenverantwortlicher Projekte.

Die Bewerberin / der Bewerber muss über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem naturwissenschaftlichen Fach (Promotion bevorzugt) verfügen. Wünschenswert sind zudem grundlegende Kenntnisse und eine besondere Affinität zu physikalischen, technischen und medizinischen Themen. Erforderlich sind pädagogisch-didaktische Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Vermittlungsarbeit in einem Museum.

Die Bewerberin / der Bewerber sollte über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten verfügen. Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit mit Museumsbesucherinnen und -besuchern aller Altersstufen und unterschiedlichster Nationalitäten sind ebenfalls Voraussetzung. Der sichere Umgang mit Schreib- und Grafikprogrammen sowie Content-Management-Systemen wären von Vorteil.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 2 Jahren mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden zu besetzen. Es wird eine Vergütung in Höhe der Hälfte des Entgeltes der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TVöD gewährt.

Die Stadt Remscheid fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Auswahlentscheidungen erfolgen deshalb unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NW.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter sind erwünscht.

Wir machen darauf aufmerksam, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Es wird darum gebeten, ausschließlich Kopien einzureichen und auf das Übersenden von Bewerbungsmappen zu verzichten. Die Unterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von zwei Monaten nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Allgemeine Informationen über das Deutsche Röntgen-Museum finden Sie im Internet unter www.remscheid.de und www.roentgenmuseum.de .

Für Rückfragen steht Ihnen der Direktor des Deutschen Röntgen-Museums, Herr Dr. Uwe Busch, unter der Telefon-Nr. 02191/16-3406 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 31. Januar 2018 erbeten an die:

Stadt Remscheid
Der Oberbürgermeister

Fachdienst Personal und Organisation

-Aus- und Fortbildung-
„Wissenschaftliches Volontariat im Deutschen Röntgen-Museum“
42849 Remscheid

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2018