Wiss. Volontär*in im Bereich Archive und Bibliotheken

Restaurierungszentrum der Landeshauptstadt

Düsseldorf

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Volontär*in für das Restaurierungszentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Am Restaurierungszentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein wissenschaftliches Volontariat im Bereich „Archive und Bibliotheken“ zu besetzen. Das zweijährige Volontariat dient der Erlangung von beruflichen Kenntnissen, Fertigkeiten und Erfahrungen in diesem Bereich.

Das Volontariat bietet umfassende Einblicke in die Aufgaben eines modernen und interdisziplinär arbeitenden Restaurierungsinstitutes und die Möglichkeit, Ihre Fachkenntnisse und kreativen, lösungsorientierten Ideen in den dynamischen Modernisierungsprozess einzubringen, mit dem sich das Restaurierungszentrum derzeit neu strukturiert und aufstellt. Sie können aktiv die Entwicklung neuer Standards und Workflows in der Informationsverwaltung und –vermittlung mitgestalten und werden projektgebunden mit den Volontär*Innen und festen Mitarbeiter*Innen in den unterschiedlichen Fachbereichen zusammen arbeiten.

Das Restaurierungszentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf widmet sich der Untersuchung, Erforschung und Erhaltung von Kunst- und Kulturgut und betreut im Auftrag der Landeshauptstadt Düsseldorf die Museen, Archive und Ausstellungshäuser der Stadt konservatorisch und restauratorisch. Mit seinen Fachbereichen Gemälde und zeitgenössische Kunst, Kunstgewerbe und angewandte Kunst, Papier, Foto, Keramik, Holz und Moderne Materialien sowie Medienkunst behandelt das Institut ein breites Sammlungsspektrum von der Antike bis zur Gegenwart und gilt als Kompetenzzentrum von überregionaler Bedeutung.

Ihre Aufgaben unter anderem:

  • Mitarbeit bei der Erfassung und Erschließung von drei kunsttechnologischen Archiven am Restaurierungszentrum
  • Neustrukturierung der Institutsbibliothek
  • Einführung einer digitalen Bibliothek auf der Basis von Zotero
  • Mitarbeit an einem Projekt zur Digitalisierung sämtlicher historischen Objektakten des Institutes
  • Mitarbeit an der Entwicklung einer interaktiven Webseite, über die Informationen zu den Archiven und Bibliotheken sowie weitere Ressourcen mit einem diversen Zielpublikum geteilt werden sollen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Archivwissenschaften, des Bibliothekswesens und / oder der Dokumentationswissenschaft und / oder der Informationswissenschaften (M. A. oder vergleichbare Qualifikation)
  • Fachkenntnisse in der Strukturierung, Erfassung und Inventarisierung von Archiven sowie von analogen und digitalen Bibliotheken
  • Erfahrungen mit der Erstellung von Datensätzen in Datenbanken
  • Hoher Grad an strukturgebendem, ordnendem Denken
  • Interessierte, verantwortungsbewusste und teamfähige Persönlichkeit
  • Hoher Grad an Eigeninitiative und Selbstorganisation sowie ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit

Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von 2 Jahren zur Erlangung von beruflichen Kenntnissen, Fertigkeiten und Erfahrungen. Es wird gemäß der Empfehlung des Deutschen Museumsbundes eine monatliche Festvergütung in Höhe von 2.028,31 EUR (Hälfte der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TVöD) gewährt.

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung bis zum 30. September 2020 ausschließlich das Bewerberportal der Stadtverwaltung Düsseldorf unter

https://www.duesseldorf.de/die-stadt-als-arbeitgeberin/ausbildungsangebote-praktika-und-freiwilligendienste/karriereportal.html?yid=398&af=1

Kontakt

Maximilian Peters
Telefon 0211.89-98598
maximilian.peters@duesseldorf.de

Gudrun Wilkens
Telefon 0211.89-21170
Gudrun.wilkens@duesseldorf.de

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.09.2020