Wiss. Volontär/in (m/w/d)

Stiftung Schloss Friedenstein

Gotha

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha besetzt ab 01.11.2020 die Stelle eines/einer wissenschaftlichen Volontärs/in (m/w/d) für den Bereich Wissenschaft und Sammlungen (TVÖD-VKA, EG13/1, 50%).

Die Stelle ist im Rahmen eines Volontariats auf 2 Jahre befristet.

Aufgaben des Mitarbeiters / der Mitarbeiterin

  • Mitarbeit an den Vorbereitungen der zukünftigen Dauerausstellungsbereiche zu den Themen Kunstkammer, Residenz- und Wohnkultur, Geschichte, Kunstgeschichte und Natur im Schloss Friedenstein.
  • Wissenschaftliche Bearbeitung einzelner Sammlungsobjekte mit dem Ziel der Veröffentlichung.
  • Mitarbeit bei Planung und Durchführung von weiteren Sonderausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte, Geschichte oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Ausgeprägtes Interesse an museumsrelevanten Fragestellungen
  • Kenntnisse über die Residenzkultur des 17. und 18. Jahrhunderts, sowie der thüringischen Dynastie- und Landesgeschichte sind von Vorteil
  • Die Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten, wird vorausgesetzt
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Teamfähigkeit

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Timo Trümper zur Verfügung (3621/8234-321).

Schwerbehinderte Bewerber(innen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Nach dem Ende des Verfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Für eine Rücksendung legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30. September 2020 an:

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
Stiftungsdirektor
Herrn Dr. Tobias Pfeifer-Helke
Schlossplatz 1
99867 Gotha

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.09.2020