wiss. Volontär/in (m/w/d)

Kunstmuseum

Bonn

Die Bundesstadt Bonn sucht für das Leistungszentrum Kunstmuseum Bonn zum 1. März 2021 eine wissenschaftliche Volontärin oder einen wissenschaftlichen Volontär (m/w/d)

Die deutsche UNO- und Beethovenstadt verfügt mit dem Leistungszentrum Kunstmuseum Bonn über eine deutschlandweit und international bekannte Institution für die Erforschung, Präsentation und Vermittlung internationaler Gegenwartskunst.

Das Kunstmuseum Bonn beherbergt eine der wichtigsten Sammlungen zur deutschen Kunst nach 1945. Darüber hinaus besitzt es zentrale Werkkonvolute von August Macke und den Rheinischen Expressionisten, eine reiche Sammlung internationaler Druckgraphik sowie eine herausragende Sammlung von Künstlervideos. Neben der Schausammlung betreibt das Kunstmuseum Bonn auch ein ambitioniertes, international wahrgenommenes Wechselausstellungsprogramm.

Das Volontariat vermittelt grundlegende Kenntnisse in allen Bereichen des Museumsbetriebes. Neben den traditionellen Kernaufgaben des Museums – Sammeln, Bewahren, Forschen, Dokumentieren, Ausstellen und Vermitteln – sind dies auch Aufgaben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie des Museumsmanagements.

Das Ausbildungsangebot richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines Hochschulstudiums der Kunstgeschichte mit Schwerpunkt auf der Kunst der Gegenwart mit den Abschlüssen Master, Magister, Diplom. Erwünscht sind neben umfassenden Kenntnissen der internationalen Gegenwartskunst und einer auf das Berufsfeld „Museum“ ausgerichteten Qualifikation auch praktische Erfahrungen im Ausstellungs- und Museumsbetrieb sowie grundlegende Kompetenzen im Bereich Digitalisierung und Social Media.

Im Verlauf des Volontariates werden Sie Projekte im Rahmen bestimmter Zielvorgaben und grundlegender fachlicher Begleitung selbstständig und initiativ durchführen. Das Volontariat bietet Ihnen die Möglichkeit, sich fachlich weiterzuentwickeln und eigene Impulse in die Museumsarbeit einzubringen.

Aufgabenschwerpunkt ist neben der kuratorischen Arbeit, die im Wesentlichen anhand Ihnen übertragener Ausstellungsprojekte vermittelt wird, auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Museums. Sie werden mit den Grundlagen des Sammlungsaufbaus und der Sammlungspflege vertraut gemacht und nehmen insbesondere Aufgaben in den Bereichen Inventarisierung und Dokumentation wahr.

Darüber hinaus sind Sie regelmäßig im Aufgabenbereich „Bildung und Vermittlung“ des Kunstmuseums tätig und entwickeln dort auch selbständig Vermittlungsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene.

Anstellungsumfang:

Befristet für die Dauer von 2 Jahren; Vollzeitbeschäftigung mit 39 Stunden/ Woche.

Bezahlung:

Monatliche Brutto-Vergütung nach Maßgabe des Tarifvertrags für Praktikant*innen im öffentlichen Dienst (Stand 1. März 2019: 1.826,21 € Brutto)

Die Bundesstadt Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich ausländische Bewerberinnen und Bewerber beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen. Auch Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Gleichstellungsplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerben Sie sich bitte bis spätestens 4. Dezember 2020 online auf www.bonn-macht-karriere.de. Papierbewerbungen können aus organisatorischen Gründen nicht entgegen genommen werden.

Bewerbungsunterlagen:

Bitte fügen Sie Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen bei:

  • ein Bewerbungsanschreiben;
  • einen tabellarischen Lebenslauf;
  • eine Fotokopie des letzten Schulzeugnisses oder des Schulabschlusszeugnisses;
  • Nachweise über abgeleistete Praktika soweit vorhanden;
  • Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse soweit vorhanden.

Kontakt:

Fragen zum Volontariat beantwortet Ihnen die Verwaltungsleiterin des

Kunstmuseums, Frau Kuhn, unter der Rufnummer 0228 – 77 6219.


Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt Frau Ellerkmann unter der Rufnummer 0228 – 77 3745 zur Verfügung.

Bitte überprüfen Sie, ob die angegebenen Rahmenbedingungen Ihre Erwartungen erfüllen, wenn Sie sich für ein Volontariat bewerben. 

Der Deutsche Museumsbund hält wissenschaftliche Volontariate für ein wichtiges Fundament in der zukünftigen Museumsarbeit und hat dazu einen Leitfaden mit Empfehlungen herausgebracht: https://www.museumsbund.de/hinweise-fuer-das-wissenschaftliche-volontariat/

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 04.12.2020