Wiss. Volontär:in (w/m/d)

LWL-Landesmuseum für Klosterkultur

Dalheim

Beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur in Dalheim (Kreis Paderborn), betrieben durch die Stiftung Kloster Dalheim, zum 01.07.2021 eine Stelle als wissenschaftliche:r Volontär:in (w/m/d (Kenn-Nr. 32/21) in Vollzeit zu besetzen. Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet.

Das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur ist eines der 18 Museen des LWL und wird gemeinsam mit der Stiftung Kloster Dalheim betrieben. Es hat seinen Sitz in dem ehemaligen Kloster Dalheim. Die Ausstellungen und Veranstaltungen des Hauses verbinden historische Themen mit gegenwärtigen gesellschaftlichen Fragen und Herausforderungen.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit an der Konzeption und Umsetzung der Sonderausstellungen „Latein. Tot oder lebendig!?“ und „Kirchen und Klöster im Nationalsozialismus“ (Arbeitstitel)
  • Pflege und Betreuung der Dauerausstellung
  • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungskoordination und Museumspädagogik

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Universität) /Magister/Master) der Geschichte und/oder Kunstgeschichte oder eines vergleichbaren kulturhistorischen Fachs (Promotion erwünscht)
  • ausgeprägtes Interesse an der Museums- und Ausstellungsarbeit
  • Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte gut und verständlich darzustellen
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Kreativität und Teamfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse in Latein, wünschenswert in weiteren romanischen Sprachen
  • EDV-Kenntnisse (vor allem MS-Office)
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot

  • eine monatliche Pauschalvergütung in Höhe von 50% der Stufe 1 der Entgeltgruppe 13 TVöD, im zweiten Jahr nach Stufe 2
  • ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • die Möglichkeit, sich mit wissenschaftlicher Museumsarbeit vertraut zu machen, praktische Kenntnisse zu erwerben und sich somit berufsqualifizierend weiterzubilden
  • die Beteiligung an der Umsetzung einer kulturhistorischen Sonderausstellung
  • eine Mitarbeit in einem qualifizierten Team in guter Arbeitsatmosphäre
  • eine gründliche Einarbeitung und intensive Begleitung
  • vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (Teil-/Vollzeit), etc.

Die vakante Stelle ist auch für Teilzeitkräfte geeignet. Der Landschaftsverband ist sehr daran interessiert, seinen Beschäftigten vielfältige Arbeitszeitmodelle anzubieten. Zur Erfüllung seiner Aufgaben ist es jedoch notwendig, dass die Vakanzen möglichst vollständig besetzt werden.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an:

LWL-Landesmuseum für Klosterkultur Dalheim:
Herrn Dr. Grabowsky (Tel. 05292 9319-120)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:

LWL-Haupt- und Personalabteilung:
Frau Kestermann (Tel. 0251 591-5428)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
  • gegebenenfalls Nachweis über Schwerbehinderung oder Gleichstellung
  • Angabe eines eventuellen Teilzeitwunsches

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 32/21 bis zum 26.04.2021 (Eingangsstempel LWL) an:

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Wir bevorzugen eine Bewerbung über unser Online-Portal: https://www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 26.04.2021