wiss. Volontariat

Stadt Weißenburg i. Bay.

Weißenburg i. Bay.

Bei der Stadt Weißenburg i. Bay. ist für die Museen der Stadt zum 01.08.2018 ein wissenschaftliches Volontariat in Vollzeit zu besetzen.

Zusammen mit dem 2006 eröffneten Bayerischen Limes-Informationszentrum und dem RömerMuseum (Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung München) bilden das Reiterkastell Biriciana und die römischen Thermen eines der bedeutendsten Ensembles innerhalb des UNESCO-Welterbes „Grenzen des Römischen Reiches: Obergermanisch-Raetischer Limes“.

Zu den Museen Weißenburg gehören darüber hinaus das ReichsstadtMuseum mit Haus Kaaden sowie die Renaissancefestung Wülzburg. In den kommenden beiden Jahren sind folgende Projekte in den Museen vorgesehen: Steigerung der Attraktivität der Museen für Besucher, Überarbeitung der Dauerausstellung im ReichsstadtMuseum, museumsdidaktische Verbesserungen in der Vermittlungsarbeit, Entwicklung eines Besucher- und Marketingkonzeptes und vieles mehr.

Wir setzen voraus:

  • abgeschlossenes Studium der Provinzialrömischen Archäologie, Klassischen Archäologie oder Vor- und Frühgeschichte oder artverwandter Studienrichtungen.

 

Sie werden in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • begleitende Vorbereitungen und Maßnahmen zur Ausstellungskonzeption im ReichsstadtMuseum
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketing für die Museen
  • Pflege der Homepage für die Museen
  • Mitarbeit bei der Erstellung neuer museumspädagogischer Angebote und deren Durchführung
  • Konzepterstellung für thematische Führungen und deren Durchführung
  • Einteilung der Honorarkräfte für workshops
  • Inventarisierungsarbeiten mit citavi und Funddokumentation und –inventarisation (MuseumPlus)
  • Mitarbeit bei Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Festen der Museen
  • Zusammenarbeit mit den Gästeführerinnen und Gästeführern der Stadt Weißenburg

 

Wir erwarten:

  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Beherrschung der aktuellen Office-Anwendungen, Kenntnisse von Bildbearbeitungsprogrammen sind von Vorteil
  • überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Kreativität sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Fähigkeit zur Team- und Projektarbeit
  • Organisationsgeschick, Freude am Umgang mit Kindern und Schülern
  • nachgewiesene Museumspraktika und Erfahrungen in der Pressearbeit sind von Vorteil

 

Wir bieten:

  • die Möglichkeit, sich mit den vielseitigen Aufgaben und dem durch den Standort vorgegebenen breiten Spektrum der Museumsarbeit und archäologischen Denkmalpflege vertraut zu machen und verantwortlich an Projekten mitzuarbeiten
  • die Gelegenheit zu eigenständiger konzeptioneller Projektarbeit
  • eine kollegiale Einarbeitung und Betreuung
  • überregionale sowie internationale Kontakte zu Institutionen wie dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, der Landesstelle für nichtstaatliche Museen in Bayern, dem Bezirk Mittelfranken, den römischen Museen und Limes-Informationszentren am Welterbestandort Limes
  • eine Vergütung in Höhe von 50 % der EG 13 TVöD (Stufe 1 im ersten Jahr bzw. Stufe 2 im zweiten Jahr).

 

Das Volontariat ist auf 2 Jahre befristet.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:

 

Stadt Weißenburg i. Bay.

– Personalamt –

Marktplatz 19

91781 Weißenburg i. Bay.

 

Bewerbungsende: 01.05.2018

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.05.2018