Wiss. Volontariat (m, w, d) für den Sammlungsbereich Kunst- und Kulturgeschichte

Hessisches Landesmuseum

Darmstadt

Am Hessischen Landesmuseum Darmstadt (HLMD) sind zum 01.04.2022 zwei Vollzeitstellen (40 Stunden/Woche), auf zwei Jahre befristet, einer wissenschaftlichen Volontärin / eines wissenschaftlichen Volontärs (m, w, d) für den Sammlungsbereich Kunst- und Kulturgeschichte zu besetzen.

Vergütung: 50 % der Entgeltgruppe 13, Stufe 1 des TV-H

Das Hessische Landesmuseum Darmstadt ist eines der wenigen Museen in Deutschland, in dem Kunst- und Kulturgeschichte sowie Naturgeschichte unter einem Dach vereint sind.

Die Aufgabengebiete umfassen die Mitarbeit in der Sammlungsbetreuung und dem Sammlungsmanagement, die Mitarbeit bei der Vorbereitung und Realisierung von Publikationen, Veranstaltungen und Projekten. Darüber hinaus soll die Mitwirkung an Ausstellungsprojekten Bestandteil der Tätigkeiten sein. Das Volontariat vermittelt daneben Einblicke in Verwaltungsvorgänge, Öffentlichkeitsarbeit und Vermittlung.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kunstgeschichte, möglichst mit Promotion, sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sowie sichere EDV-Kenntnisse (MS Office Anwendungen)

Erwünscht sind Kenntnisse im Bereich Graphik und Kunsthandwerk/Design, Erfahrungen im Umgang mit Datenbanksoftware sowie der Besitz eines Führerscheines der Klasse B (Schaltwagen).

Gesucht wird eine aufgeschlossene, engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Organisationstalent und Freude am Umgang mit Kunst und Menschen. Wir bieten eine vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten im musealen Bereich.

Das Land Hessen trifft seine Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und Leistung. Das Hessische Landesmuseum Darmstadt strebt die Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter folgendem Link bis zum 31.01.2022 ein:

Bewerberportal

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Bei Rückfragen: Dr. Wolfgang Glüber (glueber@hlmd.de), Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Friedensplatz 1, 64283 Darmstadt.

 

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2022