wiss. Volontariat mit dem Schwerpunkt Museumsmanagement und Veranstaltungsorganisation

Kunststätte Bossard

Jesteburg

An der Kunststätte Bossard in Jesteburg ist zum 1.2.2022 ein wissenschaftliches Volontariat mit dem Schwerpunkt Museumsmanagement und Veranstaltungsorganisation zu besetzen.

Die Kunststätte Bossard, 30 km südlich von Hamburg gelegen, ist mit ihrem expressionistischen Kunsttempel, dem Wohn- und Atelierhaus des Künstlerehepaars Bossard sowie dem Ausstellungsgebäude ein außergewöhnlicher Ort der Kunstgeschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Aktuell liegen die Arbeitsschwerpunkte an der Kunststätte in der Sanierung der bestehenden historischen Gebäude sowie auf einer Neuausrichtung in Bezug auf Organisation und Strukturen, Museumsmanagement, Veranstaltungen und Ausstellungen.

Das Volontariat an der Kunststätte Bossard bietet einen praxisbezogenen Einstieg in die Museumsarbeit. In der Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen lernen Sie die verschiedenen Arbeitsbereiche an der Kunststätte Bossard kennen.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Begleitung und Unterstützung von Fördervorhaben
  • Planung und Umsetzung von bestehenden und neuen Veranstaltungsformaten
  • Unterstützung der Museumsleitung bei Managementaufgaben
  • Unterstützung im Bereich Marketing und Controlling
  • Planung und Umsetzung aktueller Museumsprojekte
  • Mitarbeit bei der Erstellung digitaler Informations- und Vermittlungsangebote

Das setzen wir voraus:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kultur- oder Museumsmanagement oder einer verwandten Fachrichtung
  • Grundkenntnisse und erste Erfahrungen in der Museumsarbeit
  • selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Motivation und Freude an der Museumsarbeit
  • Organisationstalent
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und Rechtschreibung
  • sicherer Umgang mit der gängigen Software (MS Office-Paket)

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Kenntnisse im Bereich Projektmanagement
  • Kreative Ideen zur Umsetzung der vielfältigen Projekte
  • Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien
  • Kaufmännisches Grundverständnis
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein und Möglichkeit der PKW-Nutzung
  • Einsatzbereitschaft und die Flexibilität für gelegentliche Arbeitseinsätze nach Feierabend oder am Wochenende

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine Vollzeitstelle in einem auf zwei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis
  • Eine abwechslungsreiche Mitarbeit in einem engagierten, gut qualifizierten und motivierten Team
  • Möglichkeit zur Umsetzung eigener Ideen und Projekte
  • die Möglichkeit, umfassende Einblicke in alle Aspekte der musealen Arbeit zu gewinnen
  • eine Bezahlung von 1.700 € brutto / Monat bei durchschnittlich 40 Stunden / wöchentlich
  • Teilnahme am Weiterbildungsangebot für Volontäre des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen

Ihre Bewerbung senden Sie bitte in elektronischer Form (PDF, nicht größer als 5 MB) bis zum 29.10.2021 an duisberg@bossard.de

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Heike Duisberg-Schleier unter duisberg@bossard.de zur Verfügung.

Bitte überprüfen Sie, ob die angegebenen Rahmenbedingungen Ihre Erwartungen erfüllen, wenn Sie sich für ein Volontariat bewerben. Der Deutsche Museumsbund hält wissenschaftliche Volontariate für ein wichtiges Fundament in der zukünftigen Museumsarbeit und hat dazu einen Leitfaden mit Empfehlungen herausgebracht: https://www.museumsbund.de/hinweise-fuer-das-wissenschaftliche-volontariat/

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.10.2021