Wissenschaftliche Volontär:innen (m/w/d)

LVR-Archäologischer Park Xanten

Xanten

Bewerbungsende: 29.07.2024

Der LVR-Archäologische Park Xanten sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei wissenschaftliche Volontär*innen für den Bereich LVR-RömerMuseum.

Das Ziel der 2-jährigen Volontariate soll der Vorbereitung auf eine Berufslaufbahn im kulturpflegerischen Dienst dienen und zur Wahrnehmung der Aufgaben des Höheren Dienstes befähigen. Die Ausbildung der beiden wissenschaftlichen Volontär*innen bezieht sich auf das Aufgaben- und Themenspektrum professioneller musealer Arbeit.

Ein Ausbildungsschwerpunkt liegt in der Mitarbeit im LVR-RömerMuseum, insbesondere der Konzeption und Realisierung der neuen Dauerausstellung „Methoden und Arbeitsweisen der Archäologie im LVR-APX“ (Arbeitstitel) im Ausstellungsgebäude APXplore. Wesentliche Aufgaben dabei sind wissenschaftliche Recherchen, die Zusammenarbeit und Kommunikation mit den Abteilungen und externen Partner*innen (Game Design, Ausstellungsgestaltung, Schulen) sowie die Unterstützung bei Planung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Vermittlungsprogrammen.

Ein weiterer Ausbildungsschwerpunkt liegt in der Mitarbeit im LVR-RömerMuseum, insbesondere bei der Planung und Realisierung des „APXplore“ (Entdeckerforum) im LVR-Archäologischen Park Xanten.

Für die Abläufe beider Volontariate werden Ausbildungs-Curricula erstellt.

 

Zur Stellenausschreibung

 

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.07.2024