Wissenschaftliche Volontär:innen (w/m/d) in der Ausstellungskonzeption

LWL-Museum für Naturkunde

Münster

Bewerbungsende: 16.05.2022

Zum 01.09.2022 sind zwei Stellen als

Wissenschaftliche Volontär:innen (w/m/d) in der Ausstellungskonzeption (Kenn-Nr. 41/22)

im LWL-Museum für Naturkunde – Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium in Münster in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen. Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet.

Worauf Sie sich freuen können?

Auf den Beweis, dass ein großer öffentlicher Arbeitgeber und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem tollen Team sowie Flexibilität für individuelle Karriere- und Lebensmodelle sehr gut zusammenpassen! Und sonst? – Auf:

  • eine monatliche Pauschalvergütung in Höhe von 50% der Stufe 1 der Entgeltgruppe 13 TVöD, im zweiten Jahr nach Stufe 2
  • ein vielseitiges, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und motivierten Museumsteam
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • eine individuelle Leistungsprämie
  • ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen

Ihre Tätigkeiten als wissenschaftliche:r Volontär:in:

  • Konzeptionierung und Vorbereitung der Sonderausstellung zum Thema „Gene – eine Reise durch das Erbgut“
  • Vorbereitung des Begleitbuches zur Sonderausstellung

Was erwarten wir von Ihnen als wissenschaftliche:r Volontär:in?

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium – Diplom (Universität)/Master/Magister – der Naturwissenschaften, wünschenswert Biologie (Master of Science, Master of Education)
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in die Ausstellungsthemen
  • wünschenswert sind Erfahrungen im (museums-/umwelt-) pädagogischen Bereich
  • Interesse an der Konzeptionierung von Ausstellungen
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Planungs- und Organisationsgeschick sowie Kooperationsbereitschaft
  • Teamfähigkeit, Kreativität, Eigeninitiative

Die vakante Stelle ist auch für Teilzeitkräfte geeignet. Der Landschaftsverband ist sehr daran interessiert, seinen Beschäftigten vielfältige Arbeitszeitmodelle anzubieten. Da es sich bei den wissenschaftlichen Volontariaten um ein sozialversicherungspflichtiges Ausbildungsverhältnis (§ 26 BBiG) handelt, ist dieses grundsätzlich für eine Ausübung in Vollzeit (39 Wochenstunden beim LWL) konzipiert. Dem Landschaftsverband ist es ein Anliegen die Lebensphase der Volontärinnen und Volontäre nach dem Studium zu berücksichtigen. Aus diesem Grund ist eine Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit im Volontariat für die Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie unter Umständen möglich.  Sehr gerne möchten wir die Möglichkeiten in einem offenen Austausch mit Ihnen zusammen ermitteln.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an: 
LWL-Museum für Naturkunde:
Lisa Wong (Tel.-Nr. 0251 591-6069)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne:
LWL-Haupt- und Personalabteilung:
Denise Kestermann (Tel.-Nr. 0251 591-5428)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 41/22 bis zum 16.05.2022 (Eingangsstempel LWL) an:

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Wir bevorzugen eine Bewerbung über unser Online-Portal:
https://www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs

 

Bitte überprüfen Sie, ob die angegebenen Rahmenbedingungen Ihre Erwartungen erfüllen, wenn Sie sich für ein Volontariat bewerben. Der Deutsche Museumsbund hält wissenschaftliche Volontariate für ein wichtiges Fundament in der zukünftigen Museumsarbeit und hat dazu einen Leitfaden mit Empfehlungen herausgebracht.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 16.05.2022