wissenschaftliche Volontärin/wissenschaftlicher Volontär 

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg

Rastatt

Das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg sucht für seine Dienststelle Rastatt frühestens ab 01.11.2019 eine/einen wissenschaftliche Volontärin/wissenschaftlichen Volontär (Vergütung entspricht ½ Entgeltgruppe 13 TV-Länder).

Die Vollzeitstelle ist auf zwei Jahre befristet.

In der Dienststelle Rastatt des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg sind die Referate Zentrales Fundarchiv und Römerzeit/Zweigmuseen angesiedelt.
Das Volontariat bietet eine umfassende Einarbeitung in beide Bereiche: in das Archivwesen wie auch in die Vermittlungsarbeit wissenschaftlicher Ergebnisse durch Ausstellungen und Publikationen.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein qualifizierter Hochschulabschluss (Promotion erwünscht) im Fach Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie, Provinzialrömische Archäologie und Archäologie des Mittelalters. Kenntnisse der Archäologie Südwestdeutschlands sind erwünscht. Erfahrungen in der Museumsarbeit und mit Datenbanksystemen sowie die Vertrautheit im Umgang mit archäologischem Fundmaterial sind von Vorteil.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Online-Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen schicken Sie bitte bis zum 15. August 2019 an Frau Schlemper M.A. (schlemper@rastatt.alm-bw.de).

(Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Kemkes (07222 7876 47, kemkes@rastatt.alm-bw.de) oder an Frau Schlemper M.A. (07222 7876 21, schlemper@rastatt.alm-bw.de).)

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.08.2019