wissenschaftliche Volontariatsstelle

MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST

Frankfurt a.M.

Im MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST ist zum 18.5.2020 für die Dauer von zwei Jahren eine wissenschaftliche Volontariatsstelle im Bereich Sammlung zu besetzen. Die Vergütung entspricht dem Volontärsentgelt nach TVöD (50% der Entgeltgruppe 13, Stufe 1 TVöD).

Das MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST in Frankfurt am Main gehört zu den weltweit bedeutenden Museen für Gegenwartskunst. Es umfasst eine Sammlung von über 5.000 Werken mit wesentlichen Werkgruppen aus den 1960er-Jahren bis zur zeitgenössischen Kunst, die ständig durch Sammlungsankäufe und künstlerische Neuproduktionen erweitert wird. Das MMK zeigt wechselnde Ausstellungen und Sammlungspräsentationen an seinen drei Ausstellungsorten MUSEUM MMK in der Domstraße, TOWER MMK im Taunusturm und ZOLLAMT MMK im ehemaligen Hauptzollamt der Stadt. Ausstellungs- wie Veranstaltungsprogramm zielen auf inhaltlichen Anspruch, Gegenwärtigkeit und Impulse für die zeitgenössische Theorie und gesellschaftliche Relevanz, die dem Auftrag eines öffentlichen Museums heute entsprechen.

Der Schwerpunkt des wissenschaftlichen Volontariats in der Museumsarbeit liegt in der Assistenz des Sammlungsleiters.

Das Aufgabenfeld umfasst die Inventarisierung der Neuerwerbungen des Museums, die Pflege der Datenbank und des Online-Kataloges sowie die Erarbeitung der Exponatsbeschriftung und einer Bildkartei in Zusammenarbeit mit dem Bildarchiv des Museums. Ein weiterer Arbeitsbereich ist die wissenschaftliche Recherche zu Kunstwerken sowie die Betreuung des Künstler_innenarchivs mit der dazugehörigen Künstler_innenkorrespondenz zur Sammlung des Museums. Hinzu kommt die Mitarbeit an Ausstellungsprojekten in enger Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen des Museums u.a. bezüglich der Leihgaben, der Organisation von Transporten, dem Verfassen von Pressetexten, der Korrespondenz mit Sponsor_innen und Kooperationspartner_innen sowie der redaktionellen Mitarbeit an ausstellungsbegleitenden Publikationen.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Kunstgeschichte oder in einer vergleichbaren Fachrichtung.

Erwartet werden ein großes Interesse an Gegenwartskunst, sehr gute organisatorische Fähigkeiten, praktische und theoretische Kenntnisse im Bereich Museumsarbeit oder Ausstellungspraxis sowie interkulturelle Kompetenz. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.

Hinweis:

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich per Post bis zum 07.03.2020 an:

MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST

  1. Hd. Herrn Dr. Mario Kramer

Domstr. 10

60311 Frankfurt am Main

Ein Rückversand der Unterlagen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Herr Dr. Kramer bei Fragen inhaltlicher Art und Frau Breidenbach bei Fragen zu den finanziellen Rahmenbedingungen unter den Rufnummern (069) 212-30478 bzw. (069) 212-35610 zur Verfügung.

 

Diese Ausschreibung entspricht den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Sie finden den Leitfaden hier: https://www.museumsbund.de/publikationen/leitfadens-fuer-das-wissenschaftliche-volontariat-am-museum/

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 07.03.2020