Wissenschaftlichen Direktion (m/w/d)

Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe

Karlsruhe

Bewerbungsende: 02.12.2022

In Baden-Württemberg ist die Stelle

der wissenschaftlichen Direktion (m/w/d) des Staatlichen Museums für Naturkunde in Karlsruhe

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe ist eines der besucher­starken naturkundlichen Museen Deutschlands. Es ist so­wohl wissenschaftliches Forschungsinstitut wie auch besucher­orientiertes ­Museum. Das Museum wird als Landesbetrieb ge­führt und von einem aus wissenschaftlicher Direktion und ­kauf­­männischer Direktion bestehenden Vorstand geleitet.

Für die wissenschaftliche Direktion suchen wir eine souveräne und engagierte Persönlichkeit mit sehr guten Fachkenntnissen in den ­Bio- und Geowissenschaften, mit wissenschaftlicher Am­bition,

Ausstellungserfahrung sowie ausgeprägter Management- und Führungs­kompetenz und breiter Vernetzung im musealen und wissenschaft­lichen Umfeld. Konzeptionelle Gestaltungskraft und Aufgeschlossen­heit für aktuelle kulturpolitische, wissenschaftliche und museologische Fragestellungen werden voraus­gesetzt.

Erwartet wird ein einschlägiges, mit Promotion abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie ­museumsspezifische ­Leitungserfahrung. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur strate­gischen Weiterentwicklung des Museums sowie zu Ko­ope­r­a­tionen mit dem Staatlichen Naturkundemuseum Stuttgart und anderen Partnern aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft. Von Vorteil wären Erfahrungen in den Bereichen kulturelle Bildung und Parti­zipation, Drittmittelakquise und Change-Management. Sie sollten über ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten ver­fügen und die deutsche Sprache (GER-Niveau C2) beherrschen.

Die Anstellung erfolgt grundsätzlich zunächst auf fünf Jahre ­befristet in einem außertariflichen Beschäftigungsverhältnis und orientiert an Besoldungsgruppe B3. Bewerberinnen und ­Bewerber, die bereits in einem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit stehen, können bei Vorliegen der Voraussetzungen in ein Beamten­verhältnis übernommen werden.

Das Land Baden-Württemberg fördert die Gleichstellung ihrer ­Mit­arbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer ­Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder ­sexueller Identität.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den o.g. Unterlagen richten Sie bitte bis zum 2. Dezember 2022 (Bewerbungsschluss) per E-Mail ­(bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbung-52@mwk.bwl.de.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Jochen Miller (Telefon: 0711 279 2983; Mail: jochen.miller@mwk.bwl.de) zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung ­können wir Ihre per Post eingegangenen Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden.

Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung finden Sie auf unserer Homepage unter: www.mwk.baden-wuerttemberg.de.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.12.2022