wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d)

Deutsches Museum

München

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Es beherbergt eine einmalige Sammlung aus Naturwissenschaft und Technik. Seine Hauptabteilung Bildung hat langjährige Erfahrung in der Erstellung von Fortbildungsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen sowie in der Vermittlung aktueller Forschungsthemen an ein breites Publikum.

Das Deutsche Museum beteiligt sich als Partner an einem wissenschaftlichen Projekt der Munich School of Robotics and Machine Intelligence (TU München) zum Thema „Assistenzrobotik für das selbstbestimmte Wohnen im Alter“. Weiterführende Informationen zum Projekt erhalten Sie unter www.geriatronics.msrm.tum.de

Für die Betreuung unserer Aktivitäten im Projekt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Durchführung von Outreach-Aktivitäten für unterschiedliche Zielgruppen im Museum (z.B. Schulklassenprogramme, Informationsveranstaltungen, Vorträge) sowie in Zusammenarbeit mit dem Teilprojekt Garmisch auch am dortigen Standort (bis zu ca. 4 x im Monat)
  • Konzeption und Durchführung von Dialogveranstaltungen mit den betroffenen Zielgruppen (Ältere Menschen, Pflegepersonal); Einrichtung von Fokusgruppen zur gezielten Erarbeitung von Rahmenbedingungen und Einsatzszenarien
  • Konzeption und Umsetzung von Schulungssystemen für die drei Einsatzgebiete Medizinroboter, Service-Humanoide und Frühmobilisierung in enger Zusammenarbeit mit den Forscherteams, inkl. Testläufe und Optimierung
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung eines Technologie-Erfahrungs- und -Erlebnissystems zur Präsentation der Robotersysteme und des Forschungsfortschritts
  • Mitarbeit bei der Entwicklung einer virtuellen Schulungsumgebung (VR/AR)

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Physik, Maschinenbau oder Human Factors Engineering mit umfangreicher pädagogischer Praxiserfahrung oder
  • pädagogisches Hochschulstudium (naturwissenschaftlich-technisches Lehramt, Erwachsenenbildung) mit ausgewiesener Expertise im Bereich Robotik/Informatik/Mikrocontroller
  • Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung (technik-)didaktischer Konzepte
  • Freude am Umgang mit unterschiedlichen Menschen und Zielgruppen und an der Vermittlung naturwissenschaftlich-technischer Inhalte; Offenheit für deren Sorgen und Ängste
  • von Vorteil: Programmierkenntnisse (v.a. im Bereich Robotik, grafische Programmiersprachen); gutes Grundlagenwissen im Bereich Robotik zum Austausch mit den FachwissenschaftlerInnen im Projekt; Erfahrung im Bereich Evaluationsforschung

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

  • Eigeninitiative, Innovationsfreude, Flexibilität und Mobilität
  • Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Motivationsfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit, Zielorientierung, Organisationsfähigkeit

Wir bieten

  • einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im    öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten in Münchner Innenstadtlage.
  • Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Option auf eine projektbezogene Verlängerung um vier Jahre. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung zunächst alle Arbeitsverträge für 6 Monate befristet ab.
  • Die Stelle ist mit Entgeltgruppe E 13 TV-L bewertet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung vorrangig berücksichtigt.

Dem Deutschen Museum sind die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege wichtige Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis zum 26.06.2019. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 1929 per E-Mail nur im pdf-Format als eine Datei an bewerbung@deutsches-museum.de.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 26.06.2019