Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in als kuratorische Assistenz (m/w/d)

Draiflessen Collection

Mettingen

Bewerbungsende: 31.08.2022

Die Draiflessen Collection in Mettingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in als kuratorische Assistenz (m/w/d)

für die Ausstellung mit dem Arbeitstitel „Modellstrategien“, die im Frühling 2024 eröffnen wird.

Die Draiflessen Collection wurde 2009 auf private Initiative der Unternehmerfamilie Brenninkmeijer gegründet. Das gemeinnützige Kunstmuseum präsentiert Ausstellungen zu gesellschaftlich relevanten Themen, die aus künstlerischer und wissenschaftlicher Perspektive – oftmals epochenübergreifend – beleuchtet werden. Darüber hinaus bewahrt es die Liberna Collection, einen hochkarätigen Buch- und Grafikbestand aus dem 15. bis 17. Jahrhundert, und eine umfangreiche Objektsammlung sowie das Archiv zur Geschichte der Familie Brenninkmeijer und ihrer Unternehmen.

Für den Frühling/Sommer 2024 bereitet die Draiflessen Collection die Ausstellung mit dem Arbeitstitel „Modellstrategien“ vor. Der Begriff des Modells bezieht sich dabei auf imaginierte wie auch realisierte Visionen architektonisch-gesellschaftlicher Lebensräume. Im Fokus der Ausstellung stehen Fragen nach den jeweiligen konzeptionellen, ästhetischen und funktionalen Qualitäten sowie den dahinterstehenden Intentionen. Neben Modellen sollen künstlerische Positionen aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie und Film des 20. und 21. Jahrhunderts gezeigt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an der weiteren Konzeption der Ausstellung
  • Recherchearbeiten in der Ausstellungsvor- und -nachbereitung
  • Verfassen von Ausstellungstexten
  • nach Absprache Verfassen eines eigenen Katalogessays
  • Mitbetreuung des dreisprachigen Ausstellungskatalogs
  • Bildbestellung und Anfragen von Reproduktionsgenehmigungen
  • Mitarbeit an der Entwicklung des Rahmenprogramms
  • Mitarbeit an der Vermittlung der Ausstellung in den sozialen Medien
  • Administrative Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Ausstellungsorganisation

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Kunstgeschichte oder einer vergleichbaren Disziplin vorzugsweise mit Schwerpunkt auf Kunst und Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts
  • einschlägige Berufserfahrung im Museum, beispielsweise durch Praktika oder Volontariat
    • Erfahrungen in Organisation von Ausstellungen und Ausstellungpublikationen
  • strukturiertes, eigenständiges, sorgfältiges und lösungsorientiertes Arbeiten
  • hohes Maß an Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Genauigkeit
  • großes Interesse an und Leidenschaft für Kunst
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken, vorzugweise Axiell Collections

Wir bieten:

  • eine Vollzeitstelle unter modernsten Arbeitsbedingungen und bei guter Bezahlung
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Zugehörigkeit zu einem offenen und kreativen Team
  • einen internationalen Kontext

Die Stelle ist befristet und steht für die maximale Dauer von zwei Jahren mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zur Verfügung.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten um die Zusendung der Bewerbungsunterlagen in digitaler Form (maximal 10 MB).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 31. August 2022 an: olesja.nein@draiflessen.com. Frau Nein ist Kuratorin der Ausstellung „Modellstrategien“ und steht Ihnen auch für Fragen zur Verfügung: +49 (0) 54 52 91 68-3009.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns ausschließlich für die Zeit der Bearbeitung Ihrer Bewerbung gespeichert und danach vernichtet.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2022