Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in Elternzeitvertretung

Museen Böttcherstraße

Bremen

Bewerbungsende: 25.02.2023

Elternzeitvertretung der wissenschaftlichen Mitarbeiterin in den Museen Böttcherstraße, Bremen

Die Museen Böttcherstraße sind Bestandteil des Gesamtkunstwerks Böttcherstraße und gehören zu den besucherstärksten Museen Bremens. Sie umfassen das Ludwig Roselius Museum mit Kunstwerken vom Mittelalter bis zum Barock sowie das Paula Modersohn-Becker Museum mit Sammlungen von Werken der namensgebenden Künstlerin und Bernhard Hoetgers. Die jährlich bis zu vier Sonderausstellungen knüpfen an die Sammlungen beider Häuser an und widmen sich nicht zuletzt durch Einbeziehung zeitgenössischer Positionen aktuellen Fragestellungen.

Zum 1. Mai 2023 suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung in der wissenschaftlichen Abteilung eine(n) engagierte(n) Mitarbeiter(in). Die Stelle mit 35 Wochenstunden ist auf ein Jahr befristet.

Ihre Aufgaben

  • kuratorische Betreuung der Sammlung
  • Abwicklung des Sammlungs- und Ausstellungsleihverkehrs
  • inhaltliche Konzeption, Organisation und Umsetzung von Sammlungs- und Sonderausstellungen inkl. der Erarbeitung der Didaktik sowie von Begleitpublikationen. Im Zentrum steht die Mitarbeit an einer umfangreichen Themenausstellung im Frühjahr 2024.

Unsere Anforderungen an Sie

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Kunstgeschichte
  • Erfahrungen im Ausstellungs- und Sammlungsmanagement
  • ausgewiesene Kenntnisse der Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts
  • Erfahrung in der nationalen und internationalen Zusammenarbeit mit Museen und anderen Kunst- und Kulturinstitutionen
  • einen sicheren Umgang mit gängigen MS Office-Programmen sowie museumsrelevanten Datenbankprogrammen (Museum Plus)
  • sehr gute Organisations- und Koordinationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Kreativität und freundliches Auftreten gegenüber den Vertragspartner*innen und der Öffentlichkeit
  • Gute Englischkenntnisse; Kenntnisse in einer weiteren Sprache erwünscht

Wir bieten

Wir bieten Ihnen als Teil eines engagierten Teams eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem innovativen, international renommierten Kunstmuseum. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden.

Wir begrüßen Bewerbungen von Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 25.02.2023 in elektronischer Form an:

Museen Böttcherstraße Stiftungs-GmbH

Dr. Frank Schmidt

f.schmidt@museen-boettcherstrasse.de

Bei Fragen steht Ihnen der Direktor Dr. Frank Schmidt zur Verfügung, Tel: 0421 33882-22

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 25.02.2023