wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) 80%

Donauschwäbische Zentralmuseum

Ulm

Das Donauschwäbische Zentralmuseum Ulm ist eine Stiftung privaten Rechts, die von der Stadt Ulm, dem Land Baden-Württemberg, dem Bund und den vier donauschwäbischen Landsmannschaften getragen wird. Das Museum zur Geschichte der deutschen Minderheiten an der mittleren Donau und des Donauraums wird nach umfassender Modernisierung mit einem zusätzlichen Ausstellungsrundgang im Februar 2022 wieder eröffnet. Das Museum versteht sich als Bildungs- und Vermittlungseinrichtung zwischen wissenschaftlichem Anspruch, dem Erfahrungsschatz der Erlebnisgeneration und den Bedürfnissen des Publikums.

Die Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum Ulm sucht zum 1.12.2021 eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) 80%

Das Aufgabengebiet umfasst die wissenschaftliche Erschließung und den Ausbau der Sammlung, die Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen, insbesondere auch mit Partnermuseen in Südosteuropa, die Planung und Durchführung von Programmen, Projekten und Publikationen des DZM.

Anforderungsprofil

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Masterabschluss; Promotion erwünscht) in südosteuropäischer Geschichte, Kunstgeschichte, Volkskunde/Europäischer Ethnologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • praktische Erfahrungen in der Museums- und Ausstellungsarbeit (abgeschlossenes Volontariat oder gleichwertige Tätigkeit)
  • Kenntnisse der südosteuropäischen Geschichte und Landeskunde sowie der Geschichte der Donauschwaben
  • rumänische und/oder serbische/kroatische Sprachkenntnisse sind erwünscht
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Kulturvermittlung und Kulturmanagement
  • Bereitschaft zur konzeptionellen Arbeit im Team

Wir bieten

  • ein abwechslungsreiches, interessantes Tätigkeitsfeld in der Donaustadt Ulm
  • Eigenverantwortlichkeit und Gestaltungsspielraum
  • ein interdisziplinär aufgestelltes und engagiertes Team
  • konzeptionelle Mitarbeit bei internationalen Projekten
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartnern
  • eine unbefristete Anstellung in Teilzeit (80% einer Vollbeschäftigung)
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Kopien von Arbeits- und sonstigen Zeugnissen sowie anderen Bewertungen bis zum 5.9.2021 ausschließlich elektronisch an: info@dzm-museum.de. Die Bewerbungsunterlagen sollen eine Größe von 8 MB nicht überschreiten und in einer einzigen pdf-Datei gesendet werden.

Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum, Schillerstr. 1, D-89077 Ulm

Tel. + 49/ (0)731/96254-0

www.dzm-museum.de

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gem. gesetzlicher Bestimmungen gespeichert werden dürfen. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich intern für Bewerbungszwecke gespeichert und keiner anderen Nutzung zugeführt werden. Dabei beachten wir die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 05.09.2021