wissenschaftlichen Projektleiter (w/m/d)

Deutsches Museum

München

Das Deutsche Museum errichtet derzeit eine Zweigstelle in Nürnberg. Dieses „Zukunftsmuseum“ stellt vorrangig neueste und in der Entwicklung befindliche Technologien im gesellschaftlichen und ethischen Kontext aus und wird Ende 2020 eröffnen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Projektleiter (w/m/d). 

Die Aufgaben beinhalten die Führung des Aufbauteams und die inhaltliche und organisatorische Realisierung bis zur Eröffnung. Dienstort ist München.

Es ist vorgesehen, die Stelle vorbehaltlich der Mittelbewilligung in die spätere Leitung der Zweigstelle Nürnberg zu überführen und zu entfristen. Dienstort ist dann Nürnberg.

Ihre Aufgaben

  • organisatorische und inhaltliche Verantwortung für den Museumsaufbau
  • Führung des Aufbauteams
  • finale Realisierung von Ausstellung und Programmen in Abstimmung mit allen Stakeholdern und den externen Gestaltern auf Grundlage des erarbeiteten Konzepts und der vorliegenden Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Ausschreibung und Vergabe der externen Gewerke und Planungsaufträge
  • Vorbereitung des späteren Betriebs, Inbetriebnahme der Zweigstelle

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss und Promotion in einem natur-, geistes- oder sozialwissenschaftlichen Fach, vorzugsweise Geschichte mit Schwerpunkt Technik-geschichte
  • einschlägige, mehrjährige Erfahrung im Museums- und Ausstellungswesen in verantwortlicher Funktion
  • einschlägige, mehrjährige Erfahrung im Bereich Mitarbeiterführung
  • von Vorteil: relevante Kenntnisse im Bereich Zukunftstechnologien und Technik-Folgenabschätzung, gute Vernetzung im Museumsbereich, Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

  • Eigeninitiative, Flexibilität/Mobilität, Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft
  • Entscheidungsfähigkeit, Prioritätensetzung, Organisationsfähigkeit

Wir bieten

  • einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im    öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten in Münchner Innenstadtlage.
  • Die Stelle ist zunächst projektbezogen bis 31.03.2021 befristet. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung zunächst alle Arbeitsverträge für 6 Monate befristet ab. Eine Dauerstelle zur Leitung der späteren Zweigstelle am Dienstort Nürnberg ist derzeit beantragt und kann voraussichtlich ab 2021 in Aussicht gestellt werden.
  • Die Stelle ist mit Entgeltgruppe E 14 TV-L bewertet.
  • Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 % besetzt werden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung vorrangig berücksichtigt.

Dem Deutschen Museum sind die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege wichtige Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis zum 26.06.2019. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 1927 per E-Mail nur im pdf-Format als eine Datei an bewerbung@deutsches-museum.de.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 26.06.2019