Wissenschaftliche*r Volontär*in (m/w/d)  

Marta Herford gGmbH

Herford

Bewerbungsende: 31.10.2022

Das Marta Herford ist ein international ausgerichtetes Museum für zeit­genössische Kunst mit besonderem Blick auf Architektur und Design. Das einmalige Raum­erlebnis eines aufsehen­erregen­den Frank-Gehry-Baus dient als stete Heraus­forderung für ein viel­fältiges Programm.

Im Rahmen des vom Minis­te­rium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen auf­gelegten Förderprogramms „Forschungsvolontariat Kunstmuseen NRW – Bildung und Vermittlung, Teilhabe und Diversität“ suchen wir ab dem 01. Januar 2023 in Vollzeit eine*n

Wissenschaftliche*n Volontär*in (m/w/d)  

für die Mitarbeit an der konzeptuellen Weiterentwicklung der Vermittlungsarbeit, ausstellungs­begleitenden Programmangeboten sowie Outreach. Für das Marta Herford als ein „Museum der Vielen“ sollen Konzepte im Hinblick auf Barrierefrei­heit, Teilhabe, Inklusion und Diversität für ein erweitertes Publikum erarbeitet und die praktische Umsetzung erprobt werden. Dafür gilt es, u.a. das regionale Netzwerk auszubauen, weitere Möglich­keiten der Einbeziehung von (Nicht-) Besucher*innen zu schaffen und zu evaluieren. Den Abschluss des Volontariats bildet ein eigenes Projekt. Das Forschungsvolontariat bietet zudem einen engen und regelmäßigen Austausch aller Projektbe­teiligten und ein wissenschaftliches Begleitprogramm durch die Heinrich-Heine-Universität Düssel­dorf.

Ihr Profil:

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstvermittlung, Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft oder vergleichbarer Studiengänge; ein nachweisbares Interesse für zeitgenössische Kunst; eine hohe Affinität zur digitalen wissenschaftlichen Arbeit; einen sicheren Umgang mit digitalen Medien; Kommuni­kations- und Organisationsgeschick mit Spaß an überinstitutioneller Vernetzung; ausgeprägte Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zu selbst­organisierter Arbeit.

Unser Angebot:

Ein kreatives Arbeitsfeld in einem einzigartigen Haus mit sehr gutem Betriebsklima, Wertschätzung und Vertrauen, flexible Arbeitszeiten sowie eine monatliche Vergütung in Höhe von 50 % der Stufe 1 der Entgeltgruppe 13 TVöD. Das Volontariat ist in Vollzeit und auf 24 Monate befristet.

Das Marta Herford gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Bewerbungen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt (§ 2 SGB IX). Bitte weisen Sie auf eine bestehende Schwerbehinderung bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Auskunft erteilt zum Bewerbungsverfahren Claudia Johannsen (Tel. 05221 994430-19, Personalangelegenheiten).
Bitte senden Sie Ihre Online-Bewerbung (max. 5 MB) bis spätestens zum 31.10.2022 an
bewerbungen@marta-herford.de

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

 

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.10.2022