Wissenschaftlicher Datenmanager (m/w/d)

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten

Rudolstadt

Bewerbungsende: 25.05.2022

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Rudolstadt. Zu ihrem Liegenschaftsbestand gehören 31 der kulturhistorisch bedeutendsten Schlösser, Burgen sowie Park- und Klosteranlagen des Landes. Die Stiftung ist verantwortlich für Erhalt, Pflege und Restaurierung der wertvollen denkmalgeschützten Anlagen.

Im Rahmen der Projektförderung SchlösserWelt Digital&Original der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) ist (vorbehaltlich der Bereitstellung der finanziellen Mittel) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2024, folgende Vollzeitstelle (40 Wochenstunden) zu besetzen:

Wissenschaftlicher Datenmanager (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Begleitung der Stiftung bei der digitalen Transformation
  • Beratung der Stiftung bei der Definition digitaler Ziele und bei der Entwicklung einer Digitalstrategie
  • Analyse des Digitalisierungspotenzials der einzelnen Abteilungen und Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen für Softwarelösungen sowie Begleitung bei ihrer Implementierung
  • Identifizierung und Umsetzung von digitalen Prozessoptimierungsmöglichkeiten
  • Einführung eines Digital Asset Management Systems als Grundlage für eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit
  • Anbindung an bestehende Open Source Datenbanken in Abstimmung mit der ThULB Jena
  • Beratung und Begleitung bei der Konzeption digitaler Vermittlungsangebote in Zusammenarbeit mit der Projektleitung SchlösserWelt Digital&Original
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Durchführung digitaler Veranstaltungs- und Vermittlungsformate
  • Vorbereitung und fachliche Betreuung von Ausschreibungen im Bereich digitaler Vermittlungsangebote
  • Erarbeiten von Konzepten und Förderanträgen in Abstimmung mit der Projektleitung

Berufliche Qualifikation und fachliche bzw. persönliche Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Medieninformatik, Medienmanagement, Digital Humanities oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige relevante Berufserfahrung in oder mit komplexen Organisationen in den Bereichen Kultur, Wissenschaft oder Technik
  • Erfahrung mit Content-Management Systemen und Digital Asset Management Systemen
  • Kenntnisse im Bereich Projektmanagement wünschenswert
  • analytische, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Dienstleistungsorientierung, Verantwortungsbereitschaft, soziale Kompetenz sowie Aufgeschlossenheit gegenüber interdisziplinärer Teamarbeit
  • Interesse an einer Tätigkeit im Kulturbereich

Das können Sie von uns erwarten:

  • leistungsgerechte Vergütung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L, entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen (bis zur Entgeltgruppe E 13) mit Jahressonderzahlung
  • die im öffentlichen Dienst übliche Zusatzversorgung und AG-Anteil zur vermögens-wirksamen Leistung
  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung (gerne auch online) mit vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, beruflicher Werdegang sowie alle relevanten Zeugnisse/Beurteilungen).

Senden Sie diese bitte bis zum 25. Mai 2022 an die

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
Personalabteilung
Schloss Heidecksburg
Schloßbezirk 1
07407 Rudolstadt

Für elektronische Bewerbungen verwenden Sie bitte die Adresse personal@thueringerschloesser.de und den Betreff „Bewerbung Wissenschaftlicher Datenmanager (m/w/d)“. Die Dokumente sollen im PDF-Format vorliegen und die Gesamtgröße von 8 MB nicht überschreiten.

Wir möchten darauf hinweisen, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.

Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht einbezogener Bewerber/-innen entsprechend den Regelungen der EU-DSGVO ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlags.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 25.05.2022