Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Stadtmuseum

Amberg

Bewerbungsende: 04.10.2022

Die kreisfreie Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Oberpfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungsräumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem historischen Stadtkern. Neben einer Technischen Hochschule mit innovativen Studien­gängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Einrichtungen vor Ort.

Die Stadt Amberg (www.amberg.de) sucht für das Stadtmuseum im Referat für Kultur, Sport und Schulen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

in Vollzeit

Zum Aufgabenbereich gehören:

  • Museumspädagogik
    • Erarbeitung von innovativen museumspädagogischen Aktionsprogrammen für alle Besuchergruppen
    • Erarbeitung von museumspädagogischen Arbeitsmaterialien
    • Durchführung von Führungen (u. a. für Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Menschen mit besonderen Bedürfnissen) und Projektkooperationen
    • Zusammenarbeit mit freien museumspädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Kuratorische Assistenz
    • Unterstützung der Museumsleitung bei der Vorbereitung, Konzeption, Recherche und Einrichtung von Sonder- und Dauerausstellungen
    • Übernahme redaktioneller Aufgaben im Rahmen von Publikationen
  • Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Digitalisierung
    • Betreuung der Social-Media-Kanäle des Museums
    • Planung und Realisierung von Digitalprojekten im Bereich der Vermittlungs- und Bildungsarbeit
  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Festen
  • Inventarisierung sowie Betreuung von Inventarisierungsmaßnahmen,
    wissenschaftliche Recherchen und Bearbeitung des Sammlungsbestandes
  • Mitarbeit bei der Organisation, Betreuung und Durchführung der Sonderausstellun­gen „Zeitgenössische Kunst“ in der Stadtgalerie „Alte Feuerwache“
  • Vertretung der Museumsleitung

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstgeschichte, Geschichte, Museologie oder Vergleichbares
  • Erfahrungen in der Museumsarbeit sowie Museumspädagogik sind wünschenswert
  • Sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen sowie Bildbearbeitungsprogrammen
  • Kenntnisse im Videoschnitt (z. B. DaVinci Resolve) bzw. die Bereitschaft zur Einarbeitung sind wünschenswert
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Organisations- und Planungsvermögen
  • Bereitschaft zu einer flexiblen Arbeitszeit (Tätigkeiten bei Abendveranstaltungen, Vernissagen in der Stadtgalerie, Wochenendeinsätze bei Festen, Veranstaltungen und Führungen)

Wir bieten Ihnen:

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz mit einem vielfältigen und interessanten Aufgabengebiet
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung sowie eine zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung
  • Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten in der Gesundheitsförderung (Aqua-Zumba, Yoga, Workshops etc.)
  • Familienorientierte Personalpolitik, um Karriere und Familie zu ermöglichen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiterveranstaltungen, Mitarbeiter-/Feedbackgespräche
  • Gutes Betriebsklima und respektvolles Miteinander

Die Stadt Amberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Amberg verfolgt eine Politik der Chancengleichheit gegenüber Menschen mit Behinderung; diese werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Für weitere Informationen zu den Tätigkeiten steht Ihnen Frau Julia Riß, Leiterin des Stadtmuseums, unter der Tel.Nr. 09621/10-1283 gerne zur Verfügung.

Bei Interesse senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bitte per ausschließlich Online-Formular bis spätestens 04.10.2022.

Link für Bewerberformular:

https://bewerbungs.center/RMGOM3O61PQCKK22TF

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 04.10.2022