Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) als stellvertretende Leitung

Museum Georg Schäfer

Schweinfurt

Bewerbungsende: 16.10.2022

Als Stadtverwaltung nehmen wir die Aufgaben und Dienstleistungen der Stadt Schweinfurt für nahezu 54.000 Bürgerinnen und Bürger, über all deren Lebensbereiche hinweg, wahr: Wir kümmern uns um Recht und Ordnung, Soziales und Jugend, Umwelt, Planen und Bauen, Gesundheit und Pflege, Finanzen und Wirtschaftsförderung, Integration, Bildung, Sport, Kunst und Kultur und vieles mehr – damit Schweinfurt eine lebenswerte Stadt ist!

Unsere 1.100 Beschäftigten sorgen hierbei gemeinsam dafür, dass das Zusammenleben für die Bürgerinnen und Bürger unserer reizvollen und einzigartigen Stadt täglich aufs Neue gelingt.

Auch Sie können zukünftig einen wichtigen Beitrag leisten und unser Stadtgeschehen aktiv mitgestalten!

Wir suchen für das Museum Georg Schäfer Schweinfurt einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) als stellvertretende Leitung

in Vollzeit (Entgeltgruppe 13 TVöD)

Interessant und sinnstiftend – Ihr Aufgabenbereich ist abwechslungsreich!

Das Museum Georg Schäfer präsentiert seit der Eröffnung im Jahr 2000 auf über 3100 qm Gesamtfläche Meisterwerke der deutschen Kunst des 19. Jahrhunderts in einem international beachteten Neubau des Architekten Volker Staab. In der Sammlung sind über 6000 Werke der Malerei und Zeichenkunst aller bedeutenden Künstlerinnen und Künstler dieses langen Jahrhunderts vereint. Die erlesene Kollektion wurde von dem Schweinfurter Industriellen Dr. Georg Schäfer (1896-1975) nach dem Zweiten Weltkrieg zusammengetragen und ab 1966 bedeutenden Museen, u.a. der Neuen Pinakothek in München, leihweise zur Verfügung gestellt. Heute befinden sich diese Werke als Dauerleihgaben der privaten Sammlung-Dr.-Georg-Schäfer-Stiftung im Museum. Dazu gehören auch eine Bibliothek und ein Kunstarchiv. Träger des Museums sind die Stadt Schweinfurt, die Stiftung und der Freistaat Bayern. Ergänzend zur Sammlung präsentiert das Museum pro Jahr drei Sonderausstellungen mit Leihgaben aus anderen europäischen Museen und Sammlungen. Dabei besteht der Anspruch, dem weit über Franken hinausreichenden Besucherkreis des Museums einen Überblick zu bieten über eine an Kunststilen reiche, bis in die Gegenwart hinein wirkende Epoche. Weitere Informationen zum Museum finden Sie unter www.museumgeorgschaefer.de.

Wir suchen

einen Kunsthistoriker(m/w/d) mit Masterabschluss, idealerweise mit Promotion, und mehrjähriger Museumserfahrung

  • Qualifikation im Bereich der Kunst des 19. Jahrhundert, insbesondere auch im Bereich Grafik
  • eine souveräne Persönlichkeit mit
  • sicherem Auftreten
  • umgänglichem und sozialem Verhalten
  • Eigeninitiative, Organisationstalent und Kontaktfreude
  • Führungsqualitäten, um die Museumsleitung nicht nur zu vertreten, sondern mit ihr zusammen sowohl die Institution Museum als auch die intern wie extern organisierten Mitarbeiter gemäß den Erfordernissen der Zeit weiter zu entwickeln

Von Vorteil sind zudem

  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von anregenden und erkenntnisreichen Ausstellungen und Veranstaltungen
  • Erfahrung in der Entwicklung zeitgemäßer Präsentationsformate
  • gute, auch internationale Kontakte im Museumsbereich
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Grundkenntnisse in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • die ausgesprochene Freude an der Arbeit in einem Kunstmuseum verbunden mit der Neugier auf eine Stadt und eine Region, die als Museumsstandort in den letzten Jahren vielbeachtete Akzente gesetzt hat und sich in diese Richtung auch dank Ihres Einsatzes weiterentwickeln möchte

Ihre Zukunft findet bei uns Stadt – wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes Aufgabengebiet, das anspruchsvoll und vielseitig ist, in dem Sie aber auch Ihre Potenziale zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger mit einbringen können
  • weitgehend selbstständiges Arbeiten in einem motivierten Team
  • eine unbefristete Beschäftigung und damit einen krisensicheren Arbeitsplatz, sofern die fachlichen und persönlichen Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle erfüllt sind
  • Standortsicherheit
  • familienfreundliche und beschäftigtenorientierte Arbeitszeitmodelle inklusive der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • individuelle, auf Sie zugeschnittene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • für Tarifbeschäftigte eine voll finanzierte betriebliche Zusatzversorgung für den öffentlichen Dienst (Altersvorsorge) sowie eine jährliche Leistungsprämie durch Erreichen einer mit Ihnen vereinbarten individuellen Zielvereinbarung
  • diverse Zuschüsse für Kurse an unserer VHS zur Förderung der mentalen und körperlichen Gesundheit
  • Bezuschussung von Jahres- und Monatskarten aller Verkehrsmittel des ÖPNV zu 50 %
  • eine wertschätzende Führung und Zusammenarbeit sowie vielfältige Maßnahmen der
    Familien- und Gesundheitsorientierung

Hinweise:

  • Frauen werden besonders aufgefordert sich zu bewerben (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).
  • Die ausgeschriebene Stelle ist für die Besetzung mit einem Schwerbehinderten geeignet; Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Möchten Sie Ihre Zukunft bei uns Stadt finden lassen?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung

  • unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung, Alter, Behinderung, Weltanschauung und Religion
  • ausschließlich online auf dem Bewerbungsportal der Stadt Schweinfurt – schweinfurt.de
  • bis zum 16.10.2022

Auskünfte zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil erteilt Ihnen gerne das Museum Georg Schäfer, Direktor Prof. Dr. Wolf Eiermann (Tel. 09721/51-4822). Die Ausstellungsaktivitäten entnehmen Sie bitte www.museumgeorgschaefer.de.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 16.10.2022