Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Provenienzforschung

Museum Georg Schäfer Schweinfurt

Schweinfurt

Bewerbungsende: 10.02.2023

Die grafische Sammlung des Museums Georg Schäfer in Schweinfurt beherbergt als Dauerleihgabe der privaten Sammlung Dr.-Georg-Schäfer-Stiftung einen Bestand von 5.000 Zeichnungen. Es handelt sich um deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts. Diese wurden in den letzten Jahren ins Erfassungssystem MuseumPlus aufgenommen. Die Erforschung der Provenienzen steht noch aus. Hilfreich hierfür kann die vom Sammler Georg Schäfer (1896-1975) angelegte Bibliothek sowie das Kunstarchiv des Museums mit ca. 20.000 Dokumenten sein. Letzteres umfasst neben umfangreichen wissenschaftlichen Nachlässen zum Werk des Carl Spitzweg auch Kunsthändlerverzeichnisse des 20. Jahrhunderts. Archiv und Bibliothek sind seit Jahren öffentlich zugänglich für die Provenienzforschung.

Wir suchen für das Museum Georg Schäfer Schweinfurt

einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Provenienzforschung (Promotionsmöglichkeit)

in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden (Entgeltgruppe TVöD EG 13)

Sie sollen im Wege der Provenienzforschung innerhalb eines befristeten Zeitraums von zwei Jahren – gedacht ist an einem Zeitraum vom 01.06.2023 bis 31.05.2025 – einen vorgegebenen Teilbereich von Zeichnungen analysieren.

Es können sich Wissenschaftler (m/w/d) mit Master-Abschluss im Studiengang der Kunstgeschichte, der Museologie oder artverwandter Studiengänge bewerben, die eine Promotionsarbeit zu diesem Thema beabsichtigen. Vorkenntnisse im Bereich der Kunst- und Sammlungsgeschichte von Grafiken des 18. bis 20. Jahrhunderts sind von Vorteil.

Die Promotion kann beispielsweise an das Institut für Kunstgeschichte der Universität Würzburg angebunden werden, wo der interdisziplinäre Master-Studiengang „Sammlungen, Provenienz, Kulturelles“ koordiniert wird.

Hinweise:

  • Frauen werden besonders aufgefordert sich zu bewerben (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).
  • Die ausgeschriebene Stelle ist für die Besetzung mit einem Schwerbehinderten geeignet; Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Möchten Sie Ihre Zukunft bei uns Stadt finden lassen?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung

  • unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung, Alter, Behinderung, Weltanschauung und Religion
  • ausschließlich online auf dem Bewerbungsportal der Stadt Schweinfurt – schweinfurt.de
  • bis zum 10.02.2023

Auskünfte zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil erteilt Ihnen gerne der Museumsleiter, Herr Prof. Dr. Eiermann (Tel. 09721/51-4822).

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.02.2023