Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter (m/w/d) im Montanhistorischen Dokumentationszentrum

Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Bochum

Bewerbungsende: 21.07.2024

Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter (m/w/d) im Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok)

Im Deutschen Bergbau-Museum Bochum (DBM), Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, ist zum nächst möglichen Zeitpunkt die oben genannte Stelle mit einer Wochenarbeitszeit bis 28,88 Stunden zu besetzen.

Die Stelle ist bis zum 31.03.2025 befristet.

Ihre Aufgaben

Mitarbeit im Projekt „Digitale Infrastrukturen im Deutschen Bergbau-Museum Bochum und virtuelle Zugänglichkeit zum Bergbauerbe“ mit Schwerpunkt digitale Dokumentation von Druckgrafiken in der Sammlung „Bildliche Darstellungen“, insbesondere:

  • Redaktionelle Bearbeitung von Datenbankeinträgen
  • Technische Bearbeitung , projektbezogene Magazinarbeiten und Standortdokumentation
  • Rechte- und Provenienzrecherchen
  • Transkription historischer Texte
  • Einfache Erschließungstätigkeiten
  • Erarbeitung kleinerer Veröffentlichungen

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder vergleichbar) in einem einschlägigen Fach der Geistes­ oder Kulturwissenschaftenoder vergleichbar erwünscht
  • Interesse an und idealerweise Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Museumsdokumentation
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Tätigkeitsfelder
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache
  • PraktischeVeranlagung und Organisationsgeschick
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und analytisches Denken sowie schriftlicher Ausdruck
  • FahrerlaubnisKlasse 3 bzw. B ist erwünscht

Was wir Ihnen bieten

  • Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung sowie Ihrer fachlichen Qualifizierung durch regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, die für eine ausgeglichene Work-Life-Balance sorgen
  • Sozialleistungen, wie Gehalt, Urlaubsgeld, vermögenswirksame Leistungen
  • IGBCE als Tarifpartner
  • Umfangre iche Zusatzleistungen,   wie pme-Familienservice, Gesundheitstage, Teilnahme   an Firmenläufen, gutes, kollegiales Arbeitsklima, enge Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Die Vergütung erfolgt nach dem Haustarif der DMT-LB und ist für diese Stelle vergleichbar mit der Entgeltgruppe E 9 des Tarifvertrags der Länder (TV-L).

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich über diesen Link.

Für nähere Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Dr. Stefan Przigoda unter +49 (234) 5877 118 gerne zur Verfügung.

Informationen über das Deutsche Bergbau-MuseumBochum erhalten Sie unter www.bergbaumuseum.de.

Wir, die DMT-LB, sind ein regional, national und international tätiges Unternehmen in Wissenschaft, Bildung und Kultur. Wir agieren mit zwei bekannten und anerkannten Institutionen – dem DBM und der TH Georg Agricola – nach außen.

Die DMT-LB strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

 

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 21.07.2024