Wissenschaftlicher Volontär (w/m/d)

Kunstpalais Stadt Erlangen

Erlangen

Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition

Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.000 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen ein vertrauens­voller Partner für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten.

Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft!

Das Kunstpalais als Teil des Kulturamts der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von zwei Jahren einen Wissenschaftlichen Volontär (w/m/d). Stellenwert: 50 % der EG 13 des TVöD, Arbeitszeit: 39 Std./Wo.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • organisatorische und kuratorische Mitarbeit an den Ausstellungen
  • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Social Media, Newsletter, Pressekontakte
  • redaktionelle Mitarbeit an Publikationen
  • Assistenztätigkeiten bei der Betreuung der Städtischen Sammlung
  • Recherchen und organisatorische Mitarbeit in der Kunstvermittlung
  • Mitarbeit bei Projekten zu „Kunst im öffentlichen Raum“ und „Kunst am Bau“

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Magister bzw. Master oder Promotion der Kunstgeschichte
  • sehr gute Kenntnisse der Kunstgeschichte des 20. / 21. Jahrhunderts
  • Freude an der schriftlichen und mündlichen Vermittlung von Kunst
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationstalent, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Erfahrungen im Ausstellungs- und Museumswesen sind erwünscht

Wir bieten:

  • ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem engagierten Team
  • eigenständiges Arbeiten sowie die Möglichkeit, fachspezifische Kenntnisse aktiv in die Projektentwicklung einzubringen
  • eine Vergütung in Höhe von 50 % der Entgeltgruppe 13 des TVöD
  • Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 

Kontakt: Herr Lin-Kröger, Tel. 09131 86-1625
Bewerbungsfrist bis: 13.04.2020
Stellen-ID: 576777

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post-weg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=576777.

Selbstverständlich werden anerkannte ausländische Bildungsabschlüsse berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent*innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten.

Diese Ausschreibung entspricht den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Sie finden den Leitfaden hier: https://www.museumsbund.de/publikationen/leitfadens-fuer-das-wissenschaftliche-volontariat-am-museum/.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 13.04.2020