wissenschaftliche:r Volontär:in

Kunsthalle

Lübeck

Die LÜBECKER MUSEEN suchen für die Kunsthalle St. Annen zum 1.10.2019 eine:n wissenschaftliche:n Volontär:in.

Die Kunsthalle St. Annen beherbergt eine bedeutende Sammlung von Gemälden und Skulpturen von 1945 bis zur Gegenwart mit den Schwerpunkten Malerei des Informel, der deutschen Malerei und der Bildhauerei. Daneben gibt es aber auch zahlreiche Werke internationaler Künstler, wie z. B. Andy Warhol.

Der/die Volontär:in wird alle Bereiche der kunsthistorischen Museumsarbeit aktiv kennenlernen. 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Inventarisierung
  • Vorbereitung von Ausstellungen
  • Erstellen von Texten
  • Durchführung von Veranstaltungen
  • Führungen
  • Kennenlernen der Restaurierung
  • allgemeine Museumsverwaltungsaufgaben
  • Betreuung wissenschaftlicher Anfragen

Erwartet werden:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister, Master, Diplom) im Fach Kunstgeschichte, möglichst mit passendem Schwerpunkt. Promotion ist von Vorteil.
  • Zuverlässigkeit und persönliches Engagement, die Fähigkeit zur Teamarbeit und selbständigem Arbeiten
  • Wünschenswert: Fremdsprachenkenntnisse
  • Wünschenswert: Kenntnisse in Microsoft Access und museumsspezifischen Datenbanken

Geboten werden:

  • ein umfassender Einblick in den Museumsalltag hinter den Kulissen eines Hauses mit einer bedeutenden Sammlung.
  • Sie werden in museumsspezifische, restauratorische, ausstellungstechnische und allgemeine museologische Fragen eingeführt. Dazu zählt auch ein Einblick in die konservatorischen Bedingungen und die Pflege der Objekte.
  • Sie arbeiten in einem kleinen Team, in dem sich jeder auf den anderen verlassen kann.

Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung entspricht den Anwärterbezügen für die Laufbahn des „höheren Dienstes“.   

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bei sonst gleicher Eignung werden schwer­behinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellen­anforderungs­profils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen­besetzung berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 26. Juli 2019 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 517519 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Fr. Dr. Julia Bock, Tel. 0451 122 4131, in personal­wirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Pristawik, Tel. 0451 122 1154 zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.07.2019