Wissenschaftliche*r Volontär*in (m/w/d) Partizipatives Ausstellen und Sammeln

Ostfriesisches Landesmuseum Emden

Emden

Bewerbungsende: 15.10.2022

Das Ostfriesische Landesmuseum Emden sammelt, bewahrt, erforscht, vermittelt und stellt das kulturelle Erbe der Stadt Emden und der Region aus. Als kulturhistorisches Museum der Stadt und Region möchte es lokale Themen mit gesamtgesellschaftlich relevanten Themen verbinden und zu einem Ort werden, der zur kritischen Reflexion und Diskussion über die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Stadt und Region anregt. Mit dem Leitungswechsel im Dezember 2021 ist die Aufgabe verknüpft, das Museum für Bürger*innen auf lokaler und regionaler Ebene zu öffnen. Dies bedeutet einerseits die Entwicklung einer Programmatik für das Haus sowie Organisationsentwicklung und Weiterentwicklung der musealen Arbeit.

Das Ostfriesische Landesmuseum Emden sucht zum 1.2.2023 einen

wissenschaftlichen Volontär (m/w/d) mit dem Schwerpunkt partizipatives ausstellen und sammeln.

Werden Sie Teil eines Museums, das sich versucht neu auszurichten und lernen Sie alle Bereiche der Museumsarbeit kennen. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere – in Zusammenarbeit mit der Museumsleitung- die Konzeption und Durchführung partizipativer Formate zum Sammeln und Ausstellen an einem Standort außerhalb des Museums im Stadtraum. Dazu gehört die Recherche zu Objekten, die Erstellung von zielgruppenspezifischen Texten sowie die Produktion von Content für die sozialen Medien.

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (min. Master) in den Hauptfächern Kulturanthropologie/Empirische Kulturwissenschaft/Europäische Ethnologie, Geschichte, Kunstgeschichte, Kunstpädagogik, Urbanistik/Stadtforschung o.Ä.
  • Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und Offenheit im Umgang mit Menschen
  • Freude und Lernbereitschaft im Verfassen von zielgruppenspezifischen Texten
  • Interesse und theoretisches Wissen an partizipativer Museumsarbeit

Wir wünschen uns darüber hinaus:

  • erste Erfahrungen in der Museumsarbeit durch z.B. Museumspraktika bzw. andere Formen der Mitarbeit in Museen
  • praktische Erfahrungen im institutionellen Umgang mit den digitalen Medien, insbesondere den sozialen Netzwerken
  • einen versierten Umgang mit den gängigen Office-Applikationen und Photoshop und/oder InDesign

Wir bieten Ihnen:

  • aktive Mitarbeit mit Eigenverantwortung in einem Haus, das sich neu ausrichtet
  • individuelle Unterstützung bei der beruflichen Entwicklung durch Angebote zur Fortbildung sowie Teilnahme an der Weiterbildung „Museumsmanagement für Volontär*innen“
  • Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, z.B. Hansefit,
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem interdisziplinären Team,
  • gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (seit 2005 im Rahmen audit berufundfamilie zertifiziert)

Die Stelle bietet eine Ausbildung und die Mitarbeit in allen Tätigkeitsbereichen von Museumskurator*innen. Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet, die Anstellung erfolgt über die Stadt Emden. Die Vergütung entspricht 50 v. H. der EGr. 13 TVöD, Stufe 1, in der jeweils geltenden Fassung mit der Maßgabe, dass weitere Zulagen und Zuwendungen nicht gewährt werden dürfen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt in Vollzeittätigkeit 39 Stunden.

Das Ostfriesische Landesmuseum Emden bekennt sich zur Chancengleichheit in der Beschäftigung und zur Schaffung von Vielfalt unter seinen Beschäftigten und fördert aktiv die Gleichstellung aller Menschen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Leitung des Ostfriesischen Landesmuseums, Jasmin Alley, unter der Tel.: 04921872065. Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.10.2022 ausschließlich online unter

https://karriere.emden.de/de/p/intranet/jobs/54/volontarin-mwd-schwerpunkt-partizipatives-ausstellen-und-sammeln

 

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.10.2022