Wissenschaftliche/r Volontär/in (w/m/i)

Stadt Remscheid

Die Stadt Remscheid sucht eine/n Wissenschaftliche/r Volontär/in (w/m/i) für das Historische Zentrum / Deutsche Werkzeugmuseum. 

Das Volontariat bietet eine praxisnahe Einführung in die musealen Aufgabenfelder Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln. Es ermöglicht neben der fundierten praktischen Ausbildung in allen Tätigkeitsfeldern der Museumsarbeit die Teilnahme an regionalen Fortbildungsveranstaltungen und die Entwicklung und Umsetzung eigenverantwortlicher Projekte. Darüber hinaus erhält die zukünftige Stelleninhaberin / der zukünftige Stelleninhaber detaillierte Einblicke in den Bereich Museumsmanagement, die Arbeit einer Verwaltung und der dazugehörigen Finanzbuchhaltung.

Der Bewerber / die Bewerberin muss über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem geisteswissenschaftlichen Fach (Neuere und neuste Geschichte, Ur- und Frühgeschichte, Volkskunde) (Promotion bevorzugt) verfügen. Wünschenswert sind zudem Kenntnisse und eine besondere Affinität zu Werkzeugen und zu der dazugehörigen Sozialgeschichte. Erforderlich sind pädagogisch-didaktische Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Vermittlungsarbeit in einem Museum.

Die Bewerberin / der Bewerber sollte über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten verfügen. Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit mit Museumsbesucherinnen und -besuchern aller Altersstufen und unterschiedlichster Nationalitäten sind ebenfalls Voraussetzung. Der sichere Umgang mit Office- und Grafikprogrammen sowie Content-Management-Systemen wären von Vorteil.

Die Stelle ist im Juni 2019 für die Dauer von 2 Jahren mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden zu besetzen. Es wird eine Vergütung in Höhe der Hälfte des Entgelts der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TVöD gewährt.

Die Stadt Remscheid (ca.113.000 Einwohner/innen) liegt inmitten des Bergischen Landes und bietet die gesamte Infrastruktur einer kreisfreien Stadt. Die Großzentren an Rhein und Ruhr sind ca. 45 km entfernt und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Allgemeine Informationen über die Stadt Remscheid und das Deutsche Werkzeugmuseum finden Sie im Internet unter www.remscheid.de und www.werkzeugmuseum.org.

Die Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des § 81 SGB IX.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Direktor des Deutschen Werkzeugmuseums Herrn Dr. Andreas Wallbrecht, Telefon: 02191/16-2382.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre Bewerbung bis zum 01.04.2019 ausschließlich

online

einzureichen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.04.2019