Wiss. Volontariat

Moor- und Fehnmuseum

Elisabethfehn

Das Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn präsentiert in zwei Ausstellungshäusern und einer etwa 1,1 ha großen Außenanlage Moor und Torfabbau im Wechselspiel von Mensch, Natur und Technik. Aus­gehend von Elisabethfehn als einstigem Innovationszentrum des industriellen Torfabbaus und als Standort für verschiedene Formen der Moorkultivierung werden in einer modernen Ausstellung historische, soziale, technikgeschichtliche sowie naturkundliche und ökologische Aspekte vermittelt. Ergänzt wird das Angebot durch forschungsbasierte thematische Sonderausstellungen. In diesem Zusammenhang ist zum 01.04.2021 die Stelle eines wissenschaftlichen Volontariats für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Ziel der Ausbildung ist es, die an der Hochschule erworbenen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden und zugleich Kenntnisse für die vielschichtigen Tätigkeiten an einem kleineren Museum zu erwerben.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine zweijährige wissenschaftliche Vollzeit-Ausbildung mit einer Vergütung in Höhe von 50 % aus der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 des TVöD in seiner z. Zt. gültigen Fassung.
  • Eine strukturierte Einarbeitungs- und Ausbildungsbetreuung.
  • Eine Teilnahme an Fortbildungen im Rahmen der Volontärausbildung.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Mitarbeit bei der Vorbereitung einer Sonderausstellung über die Ziegeleien im Oldenburger Land.
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von museumspädagogischen Veranstaltungen.
  • Mitwirkung und Unterstützung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Geschichte, Naturkunde, Kulturwissenschaft (oder vergleichbarer Studiengang).
  • Vertrautheit mit Themen der Industriekultur und Erfahrung in Archivarbeit wünschenswert.
  • Erste praktische Erfahrungen im Museums- und Ausstellungswesen wünschenswert.
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke.
  • Gute organisatorische Fähigkeiten und ein überdurchschnittliches Engagement.
  • Gutes schriftliches Ausdrucksvermögen und Freude an der Vermittlung.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Museumsleiterin Antje Hoffmann.

Als kleineres Museum können wir Ihnen ein abwechslungsreiches, sehr praxisnahes und mit hoher Eigenverantwortlichkeit ausgestattetes wissenschaftliches Volontariat bieten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 10.02.2021 per E-Mail an: antje.hoffmann@fehnmuseum.de oder gerne auch per Post an Moor- und Fehnmuseums Elisabethfehn, Museumsleiterin Antje Hoffmann, Oldenburger Straße 1, 26676 Elisabethfehn.

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.02.2021