Wissenschaftliches Volontariat im Bereich „Digitales Sammlungsmanagement, digitale Kommunikation und Vermittlung“

Kunstsammlungen Chemnitz

Chemnitz

Bewerbungsende: 06.06.2022

In den Kunstsammlungen Chemnitz ist zum nächstmöglichen Termin eine Volontariatsstelle im Bereich „Digitales Sammlungsmanagement, digitale Kommunikation und Vermittlung“ für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Die Kunstsammlungen Chemnitz gehören zu den wichtigsten kommunalen Museen Deutschlands. Ihre vier Museen – die Kunstsammlungen am Theaterplatz mit dem Carlfriedrich Claus Archiv, das Museum Gunzenhauser, das Schloßbergmuseum und das Henry van de Velde Museum – tragen mit ihren Sammlungen und dem Ausstellungs-, Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm zum kulturellen Reichtum der Kulturhauptstadt Europas 2025 und des gesamten Freistaats Sachsen maßgeblich bei.

Das Volontariat bietet die Möglichkeit, die Arbeit in einem Museum in den Bereichen des digitalen Sammlungsmanagements und der digitalen Kommunikation kennenzulernen und diesbezüglich vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Dabei steht die Position in der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Dokumentation und Kommunikation und ist schwerpunktmäßig der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in enger Verzahnung mit dem Bereich Dokumentation zugeordnet. Während der Ausbildung erhalten die Volontär*innen selbstverständlich auch Einblicke in die anderen Bereiche des Museums.

Tätigkeitsschwerpunkte des Volontariats in den Kunstsammlungen Chemnitz sind:

  • Mitarbeit an der digitalen Strategie, Weiterentwicklung und Organisation der Sammlungsdigitalisierung
  • Mitarbeit bei der Pflege der Sammlungsdatenbank BeeCollect und BeeCollect Web und Unterstützung der verschiedenen Abteilungen in diesem Bereich inklusive der der Datenmigration
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Entwicklung von Projekten im Bereich der digitalen Kommunikation und Vermittlung, Zuarbeit bei Drittmittelanträgen
  • Content-Produktion für die Website und Social Media Entwicklung von Content-Kampagnen inklusive Medienbearbeitung
  • Pflege und Weiterentwicklung der Website (WordPress, inklusive SEO), auch mehrsprachig
  • Pflege der Social-Media-Kanäle Facebook, Instagram, Twitter und YouTube, Entwicklung von Storytelling und Social-Media-Events
  • Auswertungen und Erfolgskontrollen
  • Unterstützung bei der Organisation von hybriden Veranstaltungen (Live-Streams)
  • Planung, Organisation und Nachbereitung von Instawalks und Influencer-Kooperationen
  • Begleitung der Open Access-Online-Publikationsreihe der Kunstsammlungen Chemnitz

Was Sie mitbringen:

  • Affinität und Begeisterung für Kunst und Museen
  • Hochschulstudium im Bereich Geisteswissenschaften (vorzugsweise Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften oder Museologie), Kommunikationswissenschaften, Marketingmanagement, Public Relations oder vergleichbare Fachrichtung (Master)
  • Digitalkompetenz
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen des digitalen Sammlungsmanagements und der professionellen Social-Media-Kommunikation erwünscht
  • IT-Kenntnisse (besonders Sammlungsdatenbanken und CMS-Systeme), Umgang mit Social-Media-Software und Grafik-Design-Kenntnisse erwünscht
  • Fähigkeit zur Steuerung und Realisierung von Digitalisierungs- und Social-Media-Projekten inklusive eines zielgruppenspezifischen digitalen Marketings erwünscht
  • Umsetzungskompetenz in den Bereichen Websites/Tools (WordPress) und/oder digitales Servicemanagement erwünscht
  • Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Gute Englisch-Kenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse erwünscht
  • Kooperationsbereitschaft sowie hohe Belastbarkeit auch unter Termindruck
  • Kommunikationsstärke und Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige, gewissenhafte und teamorientierte Arbeitsweise

Vergütung:

Die Vergütung beträgt 1.708,68 € (ab 01.07.2022: 1.813,30 €) brutto monatlich.

Wir freuen uns auf motivierte, zuverlässige und belastbare Bewerberinnen und Bewerber, die Interesse an eigenverantwortlicher und vielseitiger Arbeit haben. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bewerbungen erbitten wir ab sofort online:

https://www-17.stadt-chemnitz.de/bewerber-web/?xsrf=&company=01-FIRMA-ID&tenant=#position,id=dace6cdb-d63b-4a54-a0ee-8b90c429e206,popup=y

Bewerbungsschluss ist der 06.06.2022.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.06.2022