Wissenschaftliches Volontariat (m/w/d) für die Abteilung kulturelle Entwicklung

Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Düsseldorf

Bewerbungsende: 24.08.2022

Wir suchen ab sofort

eine*n wissenschaftliche Volontär*in

für die Abteilung kulturelle Entwicklung im Bereich Kulturelle Teilhabe des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf

Die Abteilung Kulturelle Entwicklung im Kulturamt übernimmt die Steuerung und die Umsetzung von übergreifenden Prozessen und Aufgaben. Die inhaltlichen Schwerpunktthemen sind Kunst- und Künstlerförderung, Strategie, kulturelle Bildung, kulturelle Teilhabe und Diversität sowie Marketing.

Im Rahmen des Volontariates im Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf wirken Sie bei der Konzeption und Umsetzung von Teilhabeformaten mit und setzen politische Ziele und Beschlüsse im Rahmen von Projektarbeiten um. Sie assistieren bei der Organisation von Veranstaltungen und unterstützen unter anderem im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Zum Aufgabenbereich gehören u.a. die nachfolgenden Tätigkeiten:

  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung des Gesamtkonzeptes „Teilhabe- und Diversitätsentwicklung“
  • Unterstützung bei der Betreuung von Förderprojekten und Förderprogrammen zur kulturellen Teilhabe
  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen und im Bereich der Kulturellen Teilhabe
  • Zusammenarbeit mit Akteur*innen der Kulturellen Teilhabe und Kulturellen Bildung in Düsseldorf und NRW
  • Wissenschaftliche Recherchen, allgemeiner Schriftverkehr, Öffentlichkeitarbeit
  • Unterstützung der Zusammenarbeit der Kulturinstitute im Kompetenzzentrum kulturelle Diversität und Teilhabe

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium in Kulturwissenschaften, Kulturmanagement, Kulturpädagogik oder vergleichbar
  • Fundierte Kenntnisse der Düsseldorfer Kulturszene
  • Nachweisbare praktische Erfahrungen (z.B. Praktika) in der Arbeit einer Kultureinrichtung oder mit diversitätsorientierten Kulturprojekten
  • großes Interesse an den Themen Kulturelle Teilhabe, Diversität, Integration und Interkulturalität
  • Diversitätskompetenz (mit Nachweis)
  • Selbständige Aufgabenerledigung sowie ausgeprägte Kooperationskompetenz, Begeisterungsfähigkeit, Gestaltungswille, hohe Flexibilität, sicheres Auftreten und Belastbarkeit
  • Fundierte digitale Kompetenzen (u.a. sicherer Umgang mit digitalen Betriebssystemen, Erstellung von digitalen Inhalten, Informations- und Datenkompetenz, etc.)
  • Gute Englischkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil

Bewerberinnen und Bewerber müssen für eine Tätigkeit an einem Bildschirmarbeitsplatz im Sinne der Dienstvereinbarung TIV geeignet sein.

Die Einstellung erfolgt nach Absprache (Zieldatum 15. Oktober 2022) und ist befristet für die Dauer von 2 Jahren zur Erlangung von beruflichen Kenntnissen, Fertigkeiten und Erfahrungen. Es wird eine monatliche Festvergütung in Höhe 2.093,73 EUR brutto (Hälfte der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TVöD) gewährt.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 20. Und 21. September 2022 statt.

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Finanzielles

Grundbetrag:

2.093,73 Euro (brutto) gemäß der Empfehlung des Museumsbundes

Zusätzliche Leistungen:

  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 6,65 Euro

Kontakt

Katrin Pacholski

Telefon 0211 – 8995850

katrin.pacholski@duesseldorf.de

Bewerbungsfrist:

24. August 2022

Bewerbungslink:

https://ausbildung.duesseldorf.de/Volontariat-Kulturelle-Teilhabe-de-f2050.html

 

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 24.08.2022