wissenschaftliches Volontariat (m/w/d)

Deutsches Meeresmuseum

Stralsund

Für die Neuplanung und Konzeption der Dauerausstellungen im Deutschen Meeresmuseum in Stralsund ist ab sofort – spätestens zum 01.05.2020 – die Stelle eines wissenschaftlichen Volontariats (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Ausstellungen für den Zeitraum von zwei Jahren zu besetzen.

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ist ein national und international bedeutsames, naturwissenschaftliches Spezialmuseum und zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands. Die Schwerpunkte der Ausstellungs-, Sammlungs- und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meeresaquaristik. Schauaquarien mit Becken von bis zu 2,6 Millionen Liter zeigen die Lebewelt im Mittelmeer, in den Tropen und in den kalten Meeren. Zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehören die Standorte MEERESMUSEUM und OZEANEUM in Stralsund sowie das NATUREUM Darßer Ort und das NAUTINEUM Dänholm Stralsund.Der Standort MEERESMUSEUM im Katharinenkloster, in der zum Weltkulturerbe gehörenden historischen Altstadt Stralsunds, wird ab 2021 umfassend saniert und modernisiert. Die Umbau- und Neugestaltungsmaßnahmen ermöglichen im Rahmen des Volontariats, neben den Themenschwerpunkt Ausstellungen, Einblicke in die Sammlungstätigkeit, pädagogische und präparatorische Arbeiten sowie begleitende Öffentlichkeitsarbeit.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der inhaltlich-konzeptionellen Arbeit zur Neugestaltung der Dauerausstellungen.
  • Erstellen von Drehbüchern für die Ausstellungen
  • Mitarbeit bei der Koordination von Arbeiten zwischen Ausstellungsteam, Wissenschaftlern, Museumspädagogen und Präparatoren
  • Unterstützung bei der Beschaffung neuer Exponate
  • die geplanten Arbeitsinhalte orientieren sich am Leitfaden für das wissenschaftliche Volontariat des Deutschen Museumsbundes

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Meeresbiologie oder verwandter Fachrichtungen
  • Erfahrung in der Erstellung von Ausstellungen, Textsicherheit, englische Sprachkenntnisse
  • Begeisterung für Museumsarbeit, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

Die Mitarbeit in einem Ausstellungsteam und Zusammenarbeit mit externen Ausstellungsgestaltern und wissenschaftlichen Fachbeiräten sowie vielfältige Einblicke in die Neugestaltung eines Museums sowie die Referenz eines europaweit beachteten Museums, dessen Erfolg für die gesamte Region von großer Bedeutung ist.

Die Stelle wird nach TVÖD EG 13 VKA (Stufe 1) 50 % im ersten Jahr bzw. TVÖD EG 13 VKA (Stufe 2) 50 % im zweiten Jahr vergütet. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail mit Ihren Referenzen bis zum 29.02.2020 an:

Deutsches Meeresmuseum
E-Mail: bewerbung@meeresmuseum.de

Dr. Harald Benke

Katharinenberg 14-20

18439 Stralsund

Ihre Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Dr. Sabine Brasse (sabine.brasse@meeresmuseum.de).

Im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Für den Fall der Nichtberücksichtigung Ihrer postalischen Bewerbung legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

deutsches-meeresmuseum.de

Diese Ausschreibung entspricht den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Sie finden den Leitfaden hier: https://www.museumsbund.de/publikationen/leitfadens-fuer-das-wissenschaftliche-volontariat-am-museum/

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.02.2020