Wissenschaftliches Volontariat (w/m/d)

Horst-Janssen-Museum

Oldenburg

Bewerbungsende: 12.02.2023

Die Universitätsstadt Oldenburg, Zentrum im Nordwesten mit mehr als 170.000 Einwohne-rinnen und Einwohnern, bietet engagierten und teamfähigen Nachwuchskräften zum 1. April 2023

ein wissenschaftliches Volontariat (w/m/d)

im Horst-Janssen-Museum des Amtes für Kultur, Museen und Sport an. Zu den städtischen Häusern zählen das Edith-Russ-Haus für Medienkunst, das Stadtmuseum Oldenburg und das Horst-Janssen-Museum. Das Volontariat wird sich ausschließlich mit dem Horst-Janssen-Museum beschäftigen. Während der Ausbildung erhalten die Volontärinnen und Volontäre Einblicke in alle museumsrelevanten Bereiche der Institution.

DU bringst mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in museumsrelevanten Fächern (Abschluss mindestens Master oder M.A.)
  • erste Kenntnisse in der Museumsarbeit (z.B. durch Praktika)
  • einen sicheren Umgang mit PC und Microsoft Office Anwendungen
  • hohe kommunikative und interkulturelle Kompetenzen
  • eine rasche Auffassungsgabe sowie Belastbarkeit

Fließende Deutschkenntnisse sowie gute Kenntnisse in mindestens einer weiteren Sprache (bevorzugt Englisch) sind wünschenswert. Insbesondere solltest du dich mit einem Ver-ständnis der Museumsarbeit identifizieren, das an kultureller Teilhabe, Partizipation und Öff-nung orientiert ist. Dabei ist auch die Identifikation mit dem Leitbild der Stadt Oldenburg wichtig.

WIR bieten eine umfassende zweijährige wissenschaftliche Ausbildung. Diese soll durch die Mitarbeit im Bereich Social Media sowie im museumsübergreifenden Team Vermittlung und Teilhabe mit Berührungspunkten zum Marketing einen umfangreichen Einblick in die Ausstel-lungs- und Veranstaltungspraxis sowie das Sammlungsmanagement geben.

Es erwarten dich folgende Aufgabengebiete:

  • Projektarbeit im Bereich Vermittlung und Teilhabe, insbesondere in der Vorbereitung und Durchführung inklusiver Programmangebote und der Ausstellungsvermittlung
  • Mitarbeit an der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Übernahme weiterer Aufgaben im Kuratorium bzw. dem Projektmanagement von Ausstellungen
  • Mitarbeit an der wissenschaftlichen Dokumentation von Objekten der Sammlungen
  • Erstellen von wissenschaftlichen und Vermittlungstexten
  • Forschung zu Leben und Werk von Horst Janssen

Die Stadt Oldenburg freut sich auf Menschen, die ihr Leben verantwortungsbewusst und ak-tiv gestalten – im Beruf und zuhause. Daher bieten wir flexible Arbeitszeiten und attraktive Angebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Darüber hinaus fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben.

Diversität verstehen wir als Bereicherung und haben uns mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ausdrücklich dazu bekannt. Wir leben eine offene und tolerante Unternehmens-kultur, in der alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren und wün-schen uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dazu beitragen.

Haben wir dich neugierig gemacht?

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt dir gerne Frau Dr. Moster-Hoos, Leiterin des Fach-dienstes Horst-Janssen-Museum, Telefon: 0441 235-2892.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Jonas Koch, Fachdienst Personal und Orga-nisation, Telefon 0441 235-2785.

Bitte bewirb dich ausschließlich online. Unsere Bewerbungsfrist endet am 12. Februar 2023.

Hier gelangst du zur Online-Bewerbung: >>

https://logaweb.kdo.de/bewerber-web/?companyEid=00100&tenant=00100&lang=D#position,id=09710afe-4e17-4a24-9aca-d6810d84d7b1

 

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 12.02.2023