Zoologischen Präparator (m/w/d)

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Dresden

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus fast 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Am Standort in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden befinden sich die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen in einer historisch geprägten Stadt mit einem großen kulturellen Angebot und exzellenten Forschungskooperationen.

Für unser Institut „Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden“ (SNSD) suchen wir zum 01. Oktober 2019 für die Abteilung Museum für Tierkunde einen Zoologischen Präparator (m/w/d) (Vollzeit)

Das sind Ihre Herausforderungen:

Tierpräparation:

  • Herstellung von Trockenpräparaten (Skelette, Schädel, Bälge, Häute, Federn) und Nasspräparaten in der Sammlungsgruppe Wirbeltiere (Ornithologie, Mammalogie, Herpetologie und Ichthyologie), in Ausnahmefällen auch Herstellung von Dermoplastiken
    • Anfertigung von Abgüssen und deren naturgetreue Kolorierung
    • Sicherung und Bergung von Tierkadavern
    • Feststellung und Dokumentation möglicher Todesursachen sowie Vermessung und Probenentnahme
    • fachgerechte Vorbeugungsmaßnahmen zur Schädlingsbekämpfung

Ausstellungen:

  • Restaurierung historischer Präparate (Trocken- und Nasspräparate), ggf. auch zu Schauzwecken
  • Transport von Materialien
  • Mitarbeit beim Auf- und Abbau von Ausstellungen

Sie überzeugen uns mit:

  • einer abgeschlossenen zoologischen Ausbildung zum Präparator (m/w/d) oder eine gleichwertige Ausbildung mit nachweislich mehrjähriger Berufserfahrung als Präparator (m/w/d)
  • umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrung in allen gängigen Konservierungs- und Präparationsmethoden sowie Präparationstechniken bei Wirbeltieren
  • Fachkenntnisse in der Restaurierung und Aufarbeitung von historischen Präparaten
  • guten IT-Kenntnissen (insb. MS Office) sowie sehr guten Deutsch- und englischen Grundkenntnissen in Wort und Schrift
  • überdurchschnittlichen handwerklichen Geschick und sind idealerweise im Besitz des Führerscheins der Klasse B
  • Kreativität, Engagement, Zuverlässigkeit und Teamgeist

Wir bieten Ihnen:

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • Möglichkeiten zu selbständigem Handeln und zur Übernahme von Führungsaufgaben in einem wissenschaftlichen, internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten – offenes und kollegiales Umfeld – familienfreundliche Arbeitsbedingungen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“ – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in alle Senckenbergischen Museen –Jahressonderzahlung (nach TV-L) – betriebliche Altersvorsorge

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Vertragsart: zunächst befristet für 2 Jahre

Vergütung: voraussichtlich nach E9 TV-L

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form (als zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #07-19006 bis zum 14.06.2019 an:

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

Ansprechpartnerin für fachliche Rückfragen ist Frau Dr. Clara Stefen, clara.stefen@senckenberg.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 14.06.2019