zwei Museumsberater*innen (m/w/d)

Hessischer Museumsverband e.V.

Kassel

Stellenausschreibung HMV Museumsberater*in

Der Hessische Museumsverband sucht zum 1. April 2020 zwei Museumsberater*innen (m/w/d) in Vollzeit, Bezahlung in Anlehnung an TV-H 13.

Der Hessische Museumsverband betreut rund 400 kommunale und nichtstaatliche Museen im Land Hessen. Zum vielfältigen Arbeitsbereich gehört auch die Museumsberatung. Sie hat die Aufgabe, die nichtstaatlichen Museen und musealen Projekte fachlich zu beraten und zu betreuen. Arbeitsgebiet ist das gesamte Bundesland Hessen.

Gesucht werden engagierte, teamfähige und selbständig arbeitende Personen, die Freude an musealer und kultureller Arbeit, an Teamarbeit und am Umgang mit Menschen haben. Voraussetzung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem geisteswissenschaftlichen Fach und Erfahrung in der Museumsberatung.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Betreuung der nichtstaatlichen Museen
  • Zentrale Dienste
  • Mitarbeit in der Verbands- und Vorstandsarbeit des HMV.

Im Einzelnen umfassen die Aufgaben folgende Tätigkeitsgebiete:

Beratung und Betreuung der nichtstaatlichen Museen

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Museums- und Ausstellungskonzepten
  • Beratung bei:

–    Inventarisierung und Dokumentation

–    Sammlungsplanung

–    Konservierung und Restaurierung (in Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten)

–    museumstechnischen Fragen

–    Museumsausstattung (in Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten)

–    Öffentlichkeits- und Vermittlungsarbeit

–    Museumsbetrieb

–    Personalfragen: Vermittlung von geeigneten Fachkräften; fachliche Betreuung der ABM- und Zeitarbeitskräfte

–    Sicherheit/Versicherung (in Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten)

  • Begutachtung von Museumsgebäuden auf Eignung der Ausstellungs- und Depoträume
  • Vermittlung zwischen Kommunen, Vereinen, Trägern und Mitarbeitern von Museen
  • Erstellung von Gutachten
  • Präsenz und Vertretung des HMV bei wichtigen Museums- und Ausstellungseröffnungen.

Zentrale Dienste

  • Erarbeitung von Arbeitshilfen für die praktische Museumsarbeit (Inventarisierung, Bestandspflege etc.)
  • Inhaltliche Vorbereitung und Organisation von Weiterbildungsveranstaltungen für Museumsmitarbeiter
  • Bearbeitung der jährlichen Förderanträge mit Erstellung einer Beschlussvorlage für den Vorstand
  • Koordination des Einsatzes externer Fachkräfte für die Museumsarbeit (Innenarchitekten, Grafiker, Restauratoren, Firmen und Spezialanbieter)
  • Informationsvermittlung
  • Bearbeitung von Anfragen verschiedener Kultur- und Bildungseinrichtungen, von Kommunen, Einzelpersonen etc.
  • Fachlicher Austausch mit anderen Museumsberatungsstellen und Vernetzung der Angebote
  • Weiterbildung durch Teilnahme an Fachtagungen, Arbeitsgruppen, Messen usw.
  • Auswertung und Vermittlung von Leistungen Dritter (z.B. Sonderausstellungen, Publikationen etc.)
  • Mitarbeit in Facharbeitskreisen des Verbandes, fachliche Kontaktstelle zwischen Arbeitskreisen, Geschäftsstelle und Vorstand
  • Fachvorträge.

Mitarbeit in der Verbands- und Vorstandsarbeit

  • Fachliche Prüfung von Aufnahmeanträgen in den HMV
  • Öffentlichkeitsarbeit (»Mitteilungen«, Vorträge)
  • Beantwortung der fachlichen Anfragen von Ministerien, Museen, Verbänden usw.
  • Vor- und Nachbereitung der Tätigkeit der Beratergruppen
  • Formulierung von Stellungnahmen und Gutachten zu fachlichen Fragen und Problemen
  • Mitarbeit und Teilnahme an Verbandsveranstaltungen
  • Vorbereitung von Vorlagen für den Vorstand und den Hessischen Museumsrat
  • Wahrnehmung von Einzelaufgaben im Auftrag des Vorstandes.

 

Es erwartet Sie ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet mit der Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten und zur Weiterbildung, ein nettes und engagiertes Team und ein Einsatzgebiet in den musealen Einrichtungen Hessens.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen bis zum 31.01.2020 (Eingang) an:

Hessischer Museumsverband e.V.

Dr. Birgit Kümmel

Verbandsvorsitzende

Kölnische Str. 42

34117 Kassel

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2020