AK Ausstellungen – Herbsttagung 2021

Dortmund

(Nach-)Gebaute Wirklichkeit

Datum: 27.-28. September 2021

Ort: Naturmuseum Dortmund

Was für ein Wirklichkeits-Bild erzeugen gebaute oder digital entworfene Räume in Museen? Welche Konsequenzen hat es, wenn Stadträume oder Landschaften geschönt, überhöht oder vereinfacht in Ausstellungen dargestellt werden? Kann ein zeitlicher Abschnitt oder eine bestimmte Situation überhaupt realistisch wiedergegeben werden?

Ob als immersives Erlebnis aufwendig inszeniert oder klassisch als Insellösung vor einem Großfoto – immer geht es darum, in Ausstellungen eine bestimmte Realität nachempfinden oder Lebensumstände spiegeln zu wollen. Geht dies nicht im 1:1 Maßstab wird auf Verkleinerungen, in manchen Fällen aber auch auf Vergrößerungen, zurückgegriffen. Zudem nehmen virtuell erstellte Kontexte zu und VR-, AR-Anwendungen erweitern das Erleben von ‚Realität‘ in Ausstellungen.

Hier geht es zum ausführlichen Programm (PDF)

 

Der Anmeldeschluss ist der 15. September.

Für die Anmeldung registrieren Sie sich/Ihr Euch bitte über nuudel mit Vor- und Nachnamen sowie Name der Institution/des Museums/Büros etc.:

https://nuudel.digitalcourage.de/8fWHWNTmL7WjWM6C

Die Anmeldung ist gültig, wenn die Teilnahmegebühr (70 € Mitglieder / 90 € Nichtmitglieder des Deutschen Museumsbundes)
gezahlt wurden an:

Deutscher Museumsbund e.V.
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE98 1605 0000 3502 0243 23
Bitte im Verwendungszweck HT_AK Ausstellungen angeben und ihren Namen. Vielen Dank

PS:
Die Tagung erfolgt nach den gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung des Landes NRW und ist analog geplant (mit Nachweis für Getestete, Geimpfte oder Genesene).