„Museen in der DDR“

Rostock

RSG-Tagung „Museen in der DDR“
2.-4. Juni 2019 / Kunsthalle Rostock

Bald 30 Jahre nach Ende der DDR steht eine umfassende Auseinandersetzung mit ihrer Museumsgeschichte über verschiedene Museumsgattungen hinweg noch aus. Dabei haben Museen grundsätzlich eine große Nähe zum Volksbildungsgedanken und weisen eine hohe Ideologisierungsfähigkeit auf, ideale Ansatzpunkte für eine staatliche Kulturpolitik.

Startseite

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von https://richard-schoene-gesellschaft.de/embed/#?secret=0QZllhrdQB angezeigt werden und stimme dadurch der Weitergabe von Daten an den externen Dienst zu.