„dive in“ Programm für digitale Interaktionen
Umfang: 5 Mio. Euro
Institution: Kulturstiftung des Bundes

Antragsteller:

 

 

gegenwartsorientierte Kulturinstitutionen (auch Museen) aller künstlerischen Sparten sowie Gedenkstätten, Bibliotheken, Soziokulturelle Zentren, Archive mit Archivgut in künstlerischen Sparten und Festivals mit regelmäßigen öffentlichen Veranstaltungen.

Förderung:

 

Entwicklung und Umsetzung von digitalen Projekten und Formaten, die Kulturinstitutionen neue Wege des Austauschs und der Interaktion mit ihrem Publikum ermöglichen.
Fördersumme: 50.000 - 200.000 Euro
Laufzeit: Ende 2021
Bewerbungsfrist: 30.09.2020
Unterstützung pandemiebedingter Investitionen
Umfang: bis zu 25 Mio. Euro
Institution: DVA Deutscher Verband für Archäologie

Antragsteller:
 

 

Heimatmuseen, private Museen, Ausstellungshäuser und öffentlich zugängliche Gedenkstätten, deren regelmäßiger Betrieb nicht überwiegend von der öffentlichen Hand finanziert wird.

Förderung:

 

Unterstützung pandemiebedingter Investitionen. Investive Umbau-, Modernisierungs- und Ausstattungsmaßnahmen  sowie projektbezogene Personal- und Sachausgaben.
Fördersumme: 5.000 - 100.000 Euro
Laufzeit: Ende 2021
Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2020
Programm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN
Umfang: 11 Mio. Euro
Institution: Kulturstiftung der Länder

Antragsteller:


 

 

 

öffentlich zugängliche, auch ehrenamtlich geführte, kulturelle Einrichtungen, die gemeinnützig oder Körperschaften des öffentlichen Rechts sind, kulturgutbewahrende Einrichtungen gemäß § 2 KGSG sowie gemeinnützige Projektträger mit eindeutig kultureller Ausrichtung (z. B. nicht-staatliche Museen). Kleinere kulturelle Einrichtungen und Projektträger (bis zu 10 vollbeschäftigte Mitarbeitende) werden vorrangig berücksichtigt.

Förderung:

 

Entwicklung digitaler Angebote, Aufbau digitaler Infrastrukturen, um die Vielfalt und Sichtbarkeit kultureller Angebote in und nach der Krise zu erhöhen.
Fördersumme: 5.000 - 50.000 Euro
Bewerbungsfrist: bis 15.11.2020
Corona Förderlinie der Ernst von Siemens Kunststiftung
Umfang: 1,5 Mio. Euro (Aufstockung durch Spenden)
Institution: Ernst von Siemens Kunststiftung
Antragsteller: öffentliche Museen und Sammlungen

Förderung:


 

Zukunftssicherung freiberuflicher Wissenschaftler*innen und Restaurator*innen. Restaurierungen von kunsthistorisch relevanten Exponaten, Ausstellungen, Bestandskataloge und Werkverzeichnisse.
Fördersumme: 2.000 - 25.000 Euro

Kennen Sie weitere Fördermöglichkeiten für Museen, dann schreiben Sie uns an office@museumsbund.de. Wir nehmen diese gerne auf.