FLEXIBEL, INNOVATIV UND VERNETZT. MUSEUMSARBEIT IN BEWEGUNG

11. November 2022, Badisches Landesmuseum Karlsruhe

In einer Welt komplexer gesellschaftlicher Veränderungen stehen Museen unter hohem Veränderungsdruck. Flexible Organisationsformen, partizipative Arbeitsmodelle und Innovation sind gefordert, um für Publikum und Mitarbeitende relevant zu bleiben. 

Im Rahmen der Fachtagung untersuchen wir anhand von Praxisbeispielen, ob und wie sich agile Werte und Prinzipien als zukunftsfähige Arbeitsmodelle für die Museen in ihrer alltäglichen Arbeit adaptieren lassen. Was verstehen wir unter dem Begriff Agilität? Welche Rolle hat eine agile Führung? Wie kann interne Kommunikation als Schlüssel für agile Organisationsentwicklung genutzt werden? Wie kann Fehlerfreundlichkeit und Innovationswille gestärkt werden? Wie binden wir das Publikum in agile Arbeitsprozesse ein? Welche Unterstützung können Kulturverwaltung und Politik leisten?

Zu unserer nicht-öffentlichen Fachtagung laden wir Vertreter:innen der regionalen Museumsämter und -verbände der Länder, von ICOM Deutschland sowie weiterer Verbände und Netzwerke ein. Im vertrauten Kreis tauschen wir uns mit Expert:innen aus und entwickeln neue Ideen und Impulse im Dienste der Museen.  

 

Anmeldung zur Fachtagung

Hier geht es zur Anmeldung. Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenfrei. 

Tagungsort

Badisches Landesmuseum im Schloss Karlsruhe
Schloßbezirk 10
76131 Karlsruhe

Hotelempfehlung

Hotel Berliner Hof
Douglasstr. 7
76133 Karlsruhe
hotel-berliner-hof.de/