GANZHEITLICHE NACHHALTIGKEIT IM MUSEUM GESTALTEN

5. November 2021, August Horch Museum, Zwickau

Museen sind nachhaltige Institutionen: Sie bewahren dauerhaft Kultur- und Naturerbe und vermitteln das Wissen darüber im Kontext aktueller gesellschaftlicher Themen. Im Rahmen der Fachtagung wollen wir uns mit der ökonomischen, sozialen und ökologischen Dimension von Nachhaltigkeit im Museum auseinandersetzen und fragen: Was bedeutet Nachhaltigkeit im Museum? Wie lässt sich nachhaltiges Handeln im Museumsbetrieb verankern? Welche Rolle spielen Museen als Akteure einer nachhaltigen Stadt- und Regionsentwicklung? Welche Bedeutung hat die soziale Dimension von Nachhaltigkeit für den Museumsbetrieb? Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung erfolgreich gestaltet werden? Wie lässt sich die Klimabilanz von Museen messen und welche Maßnahmen verbessern die Klimabilanz? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Museen im Bereich Nachhaltigkeit?

Zu unserer nicht-öffentlichen Fachtagung laden wir Vertreter*innen der regionalen Museumsämter und -verbände der Länder, von ICOM Deutschland sowie weiterer Verbände und Netzwerke ein. Im vertrauten Kreis tauschen wir uns mit Expert*innen sowie politischen Vertreter*innen aus und entwickeln neue Ideen und Impulse im Dienste der Museen.

Anmeldung zur Fachtagung

Hier geht es zur Anmeldung. Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenfrei. 

Tagungsort

August Horch Museum
Audistraße 7
08058 Zwickau

Hotelempfehlung

Achat Hotel Zwickau 
Leipziger Str. 180
08058 Zwickau
https://achat-hotels.com/hotels/zwickau