Zeitgemäße Sammlungsarbeit

Museen leisten qualitätvolle Sammlungsarbeit, indem sie das materielle und immaterielle Erbe bewahren, erforschen, interpretieren, sammeln und präsentieren. Hierfür müssen Museumssammlungen gesichert und langfristig geschützt werden. Zeitgemäße Sammlungsarbeit setzt Transparenz und Teilhabe voraus. 

Wir tragen dazu bei, dass Museen das Potenzial ihrer Sammlungen ausschöpfen. Wir motivieren sie, ihre Sammlungen sowohl digital als auch analog zugänglich und nutzbar zu machen, beim Sammeln und Kuratieren unterschiedliche Perspektiven einzunehmen sowie ihre Vernetzung in der Forschung nachhaltig auszubauen. 

Aktuelle Erwartungen an die Sammlungsarbeit

Die eigene Sammlung zu hinterfragen ist eine zentrale Funktion des Museums. Die aktuelle Ausgabe der Museumskunde beleuchtet zwei Aspekte des Umgangs der Museen mit ihren Sammlungen: Die Provenienzforschung einerseits, die Transparenz und die Partizipation andererseits.

zur Museumskunde
Provenienzforschung