Online-Jahrestagung 2021

2. bis 5. Mai 2021

Im Rahmen der Jahrestagung 2021 richten wir den Fokus auf die digitale Sammlungsarbeit. Wir wollen die Reise reflektieren, die von den Objektdigitalisierung bis zur umfassenden Digitalität führt. Gemeinsam möchten wir ausloten, wie die digitale Sammlungsarbeit das Museum als Ganzes beeinflusst und welche Chancen sich daraus ergeben.

Wie digitalisieren Museen ihre Sammlungsobjekte? Wie sammeln sie Objekte, die born digital sind? Welche kreativen Nutzungsmöglichkeiten für Digitalisate gibt es? Wie können Museen Citizen Science durch stärkere Digitalität fördern? Vor welchen technischen, rechtlichen und philosophischen Herausforderungen stehen die Museen? Welche Akteure und Netzwerke können bei der digitalen Sammlungsarbeit eine wertvolle Unterstützung bieten?
Im Rahmen der Jahrestagung 2021 laden wir Museen aller Sparten und Größen dazu ein, sich zur Digitalisierung in der Sammlungsarbeit auszutauschen, um gemeinsam die digitale Transformation selbstbewusst weiter zu gestalten.

Die Jahrestagung des Deutschen Museumsbundes ist die größte Museumskonferenz Deutschlands. Sie bietet Fachvorträge und Erfahrungsaustausch zu aktuellen Museumsthemen sowie die Möglichkeit zur Vernetzung mit über 500 Museumsfachleuten sowie Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland.

Lernen Sie die Referent*innen unserer Tagung kennen
Bleiben Sie auf dem Laufenden

In unseren Newsletter informieren wir Sie über das Programm, die Möglichkeit zur Anmeldung, Anreise uvw. Melden Sie sich jetzt an und bleiben Sie auf dem Laufenden.

zur Newsletteranmeldung
Rückblick