Museumskunde zu digitaler Sammlungsarbeit

In der Museumskunde 2/21 konzentrieren wir uns auf auf die digitale Sammlungsarbeit, auf ihre Voraussetzungen und Auswirkungen und nehmen damit Bezug auf unsere Jahrestagung 2021. Wir haben aus den wichtigsten Referaten unserer Tagung eine Auswahl getroffen, die Sie in dieser Ausgabe der Museumkunde lesen können, ergänzt durch eine Reihe beispielhafter Digital-Projekte von Museen in Deutschland. Und weil das Sammeln immer mit Kontinuitätsgedanken verbunden ist, betrachte wir auch die aktuellen Herausforderungen der nachhaltigen digitalen Objekterfassung.

zur Museumskunde
Ihre Imagekampagne für die Museen

Im Rahmen unserer Jahrestagung 2022 laden wir Sie ein, kreativ zu werden. Stellen Sie sich vor, Sie könnten das öffentliche Image der Museen stärken - und Lust auf Museum machen!  Haben Sie eine kreative und originelle Idee, wie das gelingen könnte? Dann beteiligen Sie sich an unserem Call for Posters und entwerfen eine fiktive bundesweite Imagekampagne für die Museen in Deutschland. 

zum Call for Posters
Termine
Bildungsplattform Museum
Arbeitsmaterialien eines Workshops mit Kindern

Wir fördern zukunftsweisende Vermittlung und realisieren modellhafte Projekte. Diese öffnen das Museum unterschiedlichen Zielgruppen und ermöglichen eine ausgeglichene Teilhabekultur.

mehr zum Thema
Umgang mit Sammlungen
Lupe auf Eingangsbuch

Provenienzforschung ist unverzichtbarer Bestandteil der Museumsarbeit. Der Deutsche Museumsbund setzt sich für die Förderung und die nachhaltige Verankerung der Provenienzforschung ein.

mehr zum Thema
Museumsarbeit

Museen haben ein breites Aufgabenspektrum mit ganz unterschiedlichen Bereichen wie Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen, Vermitteln sowie Managen und Kommunizieren. 

mehr zum Thema
Social Media
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden