Call for Papers: Besucher*innenforschung digital

Die digitalen Aktivitäten von Museen haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Aber unsere Kenntnisse über das digitale Publikum sowie die Nutzung digitaler Angebote sind noch gering. Das Netzwerk Besucher*innenforschung geht daher in seiner Jahrestagung 2022 der Erforschung des digitalen Museumspublikums sowie der Digitalität im analogen Besuchsszenario nach. Beteiligen Sie sich mit einer Präsentation oder einem Plakat und nehmen Sie bis zum 19. Juli 2022 am Call for Papers teil.

zum Call for Papers
Das attraktivere Museum: Unsere Jahrestagung zum Nachschauen

Im Rahmen der Jahrestagung 2022 legten wir den Fokus auf die Attraktivität der Museen. Um die Museen als relevante Institutionen in der Gesellschaft zu stärken, fragten wir u. a.: Wie attraktiv sind unsere Museen? Was kennzeichnet ein attraktives Museum? Wie gelingt es, neue Besuchergruppen zu erforschen und anzusprechen? Wir haben die Sessions unserer Jahrestagung für Sie aufgezeichnet. Hier können Sie sich diese anschauen und mögliche Antworten auf die Fragen finden. 

zum Projekt
Termine
Bildungsplattform Museum
Arbeitsmaterialien eines Workshops mit Kindern

Wir fördern zukunftsweisende Vermittlung und realisieren modellhafte Projekte. Diese öffnen das Museum unterschiedlichen Zielgruppen und ermöglichen eine ausgeglichene Teilhabekultur.

mehr zum Thema
Umgang mit Sammlungen
Lupe auf Eingangsbuch

Provenienzforschung ist unverzichtbarer Bestandteil der Museumsarbeit. Der Deutsche Museumsbund setzt sich für die Förderung und die nachhaltige Verankerung der Provenienzforschung ein.

mehr zum Thema
Museumsarbeit

Museen haben ein breites Aufgabenspektrum mit ganz unterschiedlichen Bereichen wie Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen, Vermitteln sowie Managen und Kommunizieren. 

mehr zum Thema
Social Media
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden