Übersee-Museum Bremen, Foto: Volker Beinhorn
Leitfaden

Leitfaden zum Umgang mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

2. Fassung 2019

zum Download

Die vorliegende zweite Fassung 2019 des Leitfadens wurde von Experten im Auftrag des Deutschen Museumsbundes erarbeitet. Die zweite Fassung legt u. a. einen Schwerpunkt auf eine stärkere Sensibilisierung für nicht-europäische Perspektiven. So beinhaltet der Leitfaden Beiträge von internationalen Experten und greift die Ergebnisse eines internen Workshops mit Museumsfachleuten aus 11 unterschiedlichen Herkunftsgesellschaften auf.

Die Publikation bietet den Deutschen Museen und Sammlungen eine praktische Arbeitshilfe für den Umgang mit Objekten aus kolonialen Kontexten und die Zusammenarbeit mit Herkunftsgesellschaften – seien es Wissensaustausch, gemeinsame Projekte oder Rückgaben.

Der Leitfaden wird auch in englischer und französischer Sprache veröffentlicht.

Der Leitfaden versteht sich als Teil eines andauernden Diskussionsprozesses. Für die geplante dritte Fassung des Leitfadens wird die internationale Fachwelt zu einem fachlichen Feedback aufgerufen. Zudem soll der Leitfaden in der dritten Fassung u. a. um eine vertiefte Auseinandersetzung mit den juristischen Aspekten und zusätzliche praxisnahe Beispiele ergänzt werden.

Gern können Sie eine Rezension zum Leitfaden einreichen, senden Sie diese bitte an office@museumsbund.de

Die Rezension wird, falls nicht anders gewünscht, auf unserer Website veröffentlicht und für die Überarbeitung der nachfolgenden Auflage ausgewertet

Zu den Rezensionen

 

Zur 1. Fassung des Leitfaden

1. Fassung, 2018, Leitfaden zum Umgang mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

I. Version, 2018, Guidelines on Dealing with Collections from Colonial Contexts

1ère Version, 2018, Guide consacré aux collections muséales issues de contextes coloniaux