Fahrer (m/w/d)

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Dresden

Bewerbungsende: 19.05.2022

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31.12.2023, einen

Fahrer (m/w/d 100%)

Eingruppierung nach Pkw-Fahrer-TV-L

in der Abteilung Recht und Organisation.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind ein Museumsverbund von internationaler Strahlkraft und vereinen insgesamt 15 Museen. Zusammen mit vier Institutionen repräsentieren sie eine thematische Vielfalt, die in ihrer Art international einzigartig ist. Beheimatet an verschiedenen Orten in zum Teil weltberühmten, aufwendig rekonstruierten historischen Gebäuden präsentieren sie ihre Schätze. Mehrere Millionen Objekte werden in den Sammlungen bewahrt, erforscht, ihre Geschichten vermittelt. Neben der Präsentation von Dauer- und Sonderausstellungen in Dresden, Leipzig und Herrnhut sowie an anderen temporären Ausstellungsorten in Sachsen kooperieren die SKD mit anderen Museen weltweit. In den SKD arbeiten rund 450 Beschäftigte, darunter ein hoher Anteil an Projekt- und Drittmittelpersonal.

Die Abteilung Recht und Organisation nimmt vielfältige Querschnittsaufgaben wahr. Bestandteil der Abteilung Recht und Organisation sind unter anderen die Betriebsorganisation im Prozessmanagement und der Datenschutz, sowie die Poststelle, das Fuhrparkmanagement und die Büromaterialbeschaffung.

Ihre Aufgaben

  • Führen der Dienstkraftfahrzeuge für Fahrten mit Beschäftigten der SKD oder Dritten sowie Kunstgut oder andere Güterbeförderungen
  • Wartungs- und Pflegearbeiten an den Dienstkraftfahrzeugen
  • Unterstützung im Fuhrparkmanagement und bei der Umsetzung des Konzeptes für den Einsatz von Dienstfahrzeugen in den Behördenfuhrparks des Freistaates Sachsen
  • Ausarbeitung einer Strategie zur klimabewussten Verwaltung und Maßnahmen zur Nachhaltigkeit im Geschäftsbereich, insbesondere Entwicklung der eMobilität
  • bei Bedarf Transport von Personen und Lasten, gelegentlich auch schwerer Lasten in unseren Kleintransportern/kleinen LKWs und im Bus zu den verschiedenen Einrichtungen der SKD, auch mehrtägige Fernfahrten, meist Fahrtantritt in Dresden
  • mittelfristig Busfahrten und Schülertransporte
  • einfache Bürotätigkeiten und Unterstützungen bei Transporten

Ihr Profil

  • die notwendige Fahrerlaubnis (mindestens Klasse B)
  • nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung als Kraftfahrer in der Personenbeförderung
  • Personenbeförderungsschein oder Bereitschaft diesen unmittelbar zu erwerben
  • strukturierte Arbeitsweise, hohes Maß an Organisations- und Kommunikationsvermögen
  • fundierte IT-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit MS-Office und Firmennetzwerken
  • Teamgeist
  • Bereitschaft für den Erwerb eines Busführerscheins (Klasse D), Übernahme der Kosten durch SKD möglich
  • Einsatzbereitschaft, Orientierungsfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Kenntnisse im Bereich der Sicherheit
  • Erfahrung im Museumsbereich von Vorteil
  • technisches Verständnis von PKWs/Lkw bis 3,5 Tonnen
  • berufliche Erfahrungen in der Tourenplanung/Organisation
  • das Vorliegen eines einwandfreien Führungszeugnisses, Bereitschaft für eine regelmäßige Sicherheitsüberprüfung
  • ein ausgeglichenes Punktekonto im Flensburger Verkehrszentralregister
  • das Vorliegen der gesundheitlichen Voraussetzungen zum Führen eines Kraftfahrzeugs
  • Bereitschaft zu Überstunden, Wochenendarbeit und regelmäßigen und mehrtägigen Dienstreisen werden vorausgesetzt und erfordern ein hohes Maß an Flexiblität
  • Zuverlässigkeit, Diskretion und Pünktlichkeit zeichnen Sie aus

Wir bieten

  • einen attraktiven und anspruchsvollen Arbeitsplatz bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden auf der Grundlage des Tarifvertrages über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L) – Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 4 Pkw-Fahrer-TV-L, zunächst Pauschalgruppe 1. Die Zuordnung zu den Pauschalgruppen erfolgt abhängig von der Monatsarbeitszeit.
  • die Möglichkeit zur Umsetzung von eigenen Ideen und Innovationen
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Option auf Erwerb eines Job-Tickets und Angebote der Gesundheitsförderung

Die Stelle bietet Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem qualitätsvollen und facettenreichen kulturellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung.

Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen bzw. erstattet werden. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Rufnummer 0351/49147742.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise, frühestes Eintrittsdatum) elektronisch in einer PDF-Datei (max. 4 MB) bis zum 19.05.2022 an: jobs@skd.museum – Wir freuen uns auf Sie!

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.05.2022