MUSEEN UND SICHERHEIT: DIGITALE SICHERHEITSTAGUNG

23. September 2020

Spektakuläre Raubüberfälle auf einzelne Museen rücken das Thema Museumssicherheit in den Blick der Öffentlichkeit, in der Fachwelt ist es seit Langem von großer Bedeutung. Mit der digitalen Sicherheitstagung Im Fokus: Museen und Sicherheit. Herausforderungen für Einbruch- und Diebstahlschutz widmen wir uns der Frage, wie Museen ihre Objekte künftig schützen können und gleichzeitig in gewohnter Weise für die Öffentlichkeit zugänglich bleiben.
Die digitale Konferenz bringt Museen, Fachverbände, Sicherheitsexperten und Vertreter der Versicherungsbranche ins Gespräch und bieten Möglichkeit zum Austausch. Gemeinsam diskutieren wir aktuelle Fragen und Anregungen für den Museumssektor, die Träger und Fördermittelgeber sowie die Politik. Im Anschluss fließen die Tagungsinhalte in allgemeine Sicherheitsempfehlungen des Deutschen Museumsbundes ein.

Die Konferenz wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Vorab Reinhören

Ab Sonntag, 2. August 2020, können Sie auf Deutschlandfunk Kultur schon einmal in das Vorab-Gespräch zur Sicherheit und Zugänglichkeit von Museen reinhören. Am 23. September ist die gesamte Tagung dann in Bild und Farbe zu sehen.

zur Sendung
Das Programm
Museen zwischen Zugänglichkeit und Sicherheit

10.00 - 11.15 Uhr

Begrüßung: Videobotschaft durch die Staatsministerin
Prof. Monika Grütters, Beauftragte des Bundes für Kultur und Medien

Im Gespräch
Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Eckart Köhne, Präsident des Deutschen Museumsbundes und Direktor des Badischen Landesmuseums
Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Moderiert von Stefan Koldehoff, Deutschlandfunk

SICHERHEIT IN MUSEEN – DIE NEUE RISIKOLAGE

11.30 - 12.30 Uhr

Museumseinbrüche im Wandel der Zeit
Carsten Pfohl, Dezernatsleiter Qualifizierte Eigentumsdelikte, Landeskriminalamt Berlin

Museen und Risikomanagement: Fallbeispiele und Analyse
Prof. Dr. Stefan Simon, Direktor Rathgen-Forschungslabor, Staatliche Museen zu Berlin

Q&A mit externem Sicherheitsexperten

AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN IN DER MUSEUMSSICHERHEIT

13.00 - 13.45 Uhr

Hilfe zur Selbsthilfe im Sicherheitsnetzwerk
Dr. Alke Dohrmann, Projektleiterin SiLK – SicherheitsLeitfaden Kulturgut

Versicherung als Partner: Beratung und Absicherung
Björn Kupfer, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Q&A mit externem Sicherheitsexperten
 

13.45 - 14.00 Uhr

Wrap-Up und Ausblick
David Vuillaume, Geschäftsführer Deutscher Museumsbund e. V.