Heidrun Derks

Dr. Heidrun Derks, geboren 1963, hat in Frankfurt, Hamburg und London Vor- und Frühgeschichte, Ethnologie und Alt-Amerikanistik studiert. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landesamt für Bodendenkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern. Anschließend gründete sie Exposiv, eine Firma für Ausstellungsgestaltung und -konzeption und machte sich als Kuratorin selbständig. Seit 2000 leitet sie das Museum der Varusschlacht im Osnabrücker Land – Museum und Park Kalkriese. 2009 gründete sie die Fachgruppe der Archäologischen Museen im Deutschen Museumsbund, seit 2018 ist sie Vorstandsmitglied beim Deutschen Museumsbund.

Heidrun Derks moderiert die Sessions Wie attraktiv sind die Museen? am Montag, 9. Mai, 10.30 Uhr und Museen als attraktive Arbeitgeber am Dienstag, 10. Mai, 11.45 Uhr.